Nachwuchs-Roosters jetzt auch international aktiv

Hütet das deutsche Tor beim Fünf-Nationen-Turnier: Marc Fleischer (l.). Auch Verteidiger Josef Schäfer wurde in die deutsche U16-Mannschaft berufen. (Fotos: Young Roosters)

Iserlohn. Riesige Freude herrscht derzeit bei den Verantwortlichen der Nachwuchsabteilung des Iserlohner Eishockey-Clubs. Mit Torhüter Marc Fleischer und Verteidiger Josef Schäfer wurden zwei Akteure der Young Roosters in das Aufgebot der deutschen U16-Nationalmannschaft berufen.

IEC-Stürmer Kevin Rempel steht zudem „auf Abruf“ bereit. Das deutsche Team von Trainer Ralf Hoja nimmt direkt nach Ostern, also vom 2. bis zum 7. April an einem internationalen Fünf-Nationen-Turnier in Romanshorn (Schweiz) teil. Die U16-Nationalmannschaft trifft dort auf Dänemark, Norwegen, Italien und die Schweiz.