Letmathe. Das neue Ausstellungsjahr in der Sparkassenniederlassung in Letmathe beginnt mit einer Präsentation der Arbeiten der Letmather Fotografin Maren Humpert. Sie ist eine junge „alte“ Bekannte in der Ausstellungsplanung des heimischen Geldinstituts an der Hagener Straße. Über den Jahreswechsel 2013 / 2014 war sie schon einmal, seinerzeit mit Portraitfotografien, dort zu sehen.

Die junge Fotografin, geboren 1992 in Hohenlimburg, absolvierte die Realschule in Letmathe. Danach schloss sich der Besuch des Berufskollegs des Märkischen Kreises in Iserlohn an, den sie als staatlich geprüfte gestaltungstechnische Assistentin für Medien und Kommunikation abschloss. Schon während ihrer Schulzeit vertiefte sie ihre Kenntnisse der Fotografie bei einem Praktikum im Iserlohner Fotostudio Tölle. Ein weiteres Praktikum im Jahre 2010 im Lennestudio Letmathe folgte. Besuche von weiterführenden Seminaren im Bereich der Fotografie bekräftigten sie, den eingeschlagenen Weg fortzusetzen. Von 2012 bis 2016 studierte Maren Humpert Fotodesign an der Ruhrakademie in Schwerte, dem Privaten Lehrinstitut für Medien, Design und Kunst.

Abschlussarbeit

Für ihre Diplomarbeit zum Studienabschluss ist sie drei Wochen durch Vietnam gereist. Großformatige Fotografien, die auf dieser Reise entstanden sind, werden nun in der Sparkasse in Letmathe ausgestellt. Maren Humpert dazu: „Jedes einzelne Foto ist ein Mosaiksteinchen, das Geschichten über die Menschen und deren Leben erzählt und so bruchstückhaft einen Eindruck davon vermittelt, was das Land ausmacht.“

„Das Vietnam-Gefühl“, so beschreibt die Fotografin ihre Reiseeindrücke, “ist ein rasender Alltag und ein Leben im Schwarm. Motorräder quälen sich durch die verstopften Straßen, imposante Wolkenkratzer veranschaulichen den aktuellen Wirtschaftsboom.“

Dass besonders junge Vietnamesen sich weltoffen geben und sich an westlichen Trends orientieren, zeugt davon, dass der Großteil der nach dem Vietnamkrieg Geborenen auch endlich den Wohlstand spüren und gleichzeitig ein neues Bild von sich in die Welt aussenden wollen. Nicht umsonst hat daher Maren Humpert ihre jetzige Präsentation „Welcome Vietnam“ betitelt.

Die Ausstellung in der Sparkasse in Letmathe, ist bis zum 20. April an der Hagener Straße zu sehen. Freunde der Fotografie, aber auch Interessierte an der fernöstlichen Kultur sollten sich diese Fotodokumentation nicht entgehen lassen. Die Fotografien sowie ein in limitierte Auflage erschienenes Fotobuch sind bei Maren Humpert käuflich zu erwerben.