Nikolaus-Drive erfolgreich unterwegs

Iserlohn. Der „STW Nikolaus Drive“ fand in diesem Jahr zum
zweiten Mal statt. Eine Karawane von Fahrzeugen gelenkt von Fahrern in
Nikolauskostümen zog am vergangenen Samstag, 5. November, durch die Waldstadt.
Und das für den guten Zweck: Der Spendenerlös geht an die Aktion „Lichtblicke“,
die Hilfe leistet für Menschen, die durch Unfall, Krankheit oder
Arbeitslosigkeit am Rande der Verzweiflung sind. Trotz des schlechten Wetters
war der Anklang riesig und die Augen in der Stadt groß als die Karawane vorüber
zog. Insgesamt ist eine Summe von 1.821 Euro zusammengekommen. Davon kamen 306
Euro von der IEC-Eröffnungsfeier, die von der Quad-Kolonne angefahren wurde und
wo Spenden eingesammelt wurden. Die Veranstaltung klang schließlich gemütlich am
Lagerfeuer aus. (Foto: privat)