Obst auf Rädern

Iserlohn. Apfelsaft wird am Donnerstag, 20. September 2012, von 8 bis 17 Uhr in der Historischen Fabrikanlage Maste-Barendorf, Baarstraße 220-226, gepresst.

Die mobile Apfelpresse kommt am Donnerstag, 20. September, von 8 bis 17 Uhr ins Barendorf. (Foto: Stadt Iserlohn)

Die angelieferten Äpfel werden zuerst kräftig gereinigt, dann automatisch zu einer Maische zerkleinert und anschließend auf der Packpresse ausgepresst. Im Pasteurisator wird der frische Saft auf achtzig Grad erhitzt und direkt in „Bag-in-Box“-Packungen abgefüllt. Dadurch ist er ohne Zusätze lange haltbar: geschlossen länger als ein Jahr, angebrochen immer noch zwei bis drei Monate.

Kindergartengruppen und Schulklassen sind wieder eingeladen, nach vorheriger Terminabsprache unter pädagogischer Begleitung auf den umliegenden Wiesen Äpfel zu sammeln, beim Saftpressen zuzuschauen und den frischen Saft direkt zu kosten (bitte Becher mitbringen) oder mitzunehmen. Natürlich dürfen auch eigene Äpfel mitgebracht werden. Die Kosten pro Person betragen einen Euro.

Auch alle Obstgärtner und Apfelbaumbesitzer sind willkommen an der Obstpresse. Aus den eigenen mitgebrachten, ungespritzten Äpfeln wird naturreiner Fruchtsaft hergestellt. Je mehr Apfelsorten gemischt werden, desto aromatischer wird der Saft. Je besser die Qualität der Äpfel ist (bitte nur ganze, saubere Früchte ohne Faulstellen, Druckstellen sind kein Problem), desto besser wird die Saftqualität. Bei Mengen unter fünfzig Kilogramm gibt es Mischungen, darüber erhält man ausschließlich den eigenen Saft.

Die Kosten für ein Fünf-Liter-Gebinde betragen fünf Euro und für ein Zehn-Liter-Gebinde neun Euro. (Der Karton kann im nächsten Jahr wiederverwendet werden, ein Euro wird dafür gut geschrieben.)

Anmeldungen für Kindergruppen nimmt das Stadtmuseum unter Telefon 02371/ 217-1961 und -1963 oder per Email an museum@iserlohn.de entgegen. Die Terminvergabe für Obstlieferanten erfolgt unter 02373/ 3979540 (montags von 9 bis 11 Uhr sowie dienstags, donnerstags und freitags jeweils von 17 bis 19 Uhr).