„Outdoortag“ in Hemer: Aktiv und verkaufsoffen

Hemer. Hemer ist unverwechselbar. Und genau das soll sich auch in den innerstädtischen Veranstaltungen widerspiegeln. Deshalb lädt der Einzelhandel gemeinsam mit mehreren Gruppen und Vereinen ein zum „1. Hemeraner Outdoortag“ am Sonntag, 29. April 2012.

Von 13 bis 18 Uhr gibts spannende Informationen und Aktionen rund um die Themen „Mensch und Natur“, Hund, Wandern, Radfahren, Angeln und vieles mehr. Gleichzeitig haben auch die Geschäfte geöffnet. Ein verkaufsoffener Sonntag also mit reichlich Aktivitäten rund um die Freizeit im Freien.

Wie können wir die positive Entwicklung der Stadt Hemer stärken und erfolgreich fortsetzen? Welche Maßnahmen müssen ergriffen werden? Wie können wir uns gegenseitig dabei unterstützen? Diese Fragen haben sich die Vertreter des Hemeraner Einzelhandels für die Innenstadt gestellt und es wurde die Idee vom Hemeraner Outdoortag entwickelt. Neben den sehr erfolgreichen Hemeraner Herbsttagen soll etwas „Neues“ in der City etabliert werden, etwas, was es in den umliegenden Städten in dieser Form nicht gibt.

Neben den Einzelhändlern aus der Innenstadt präsentieren sich auch einige andere Aussteller, wie beispielsweise Hemeraner Autohäuser, der Angelsportverein, der Verein Höhle & Karst, der Förderverein Sauerlandpark, Fahrradgeschäfte, die Pfadfinder, der Verein WISPA. Außerdem sind Oldtimer und Motorräder neben weiteren Ausstellern zu bewundern. Oder wie wäre es mit einer Segway-Probefahrt?

Die Besucher sind eingeladen, einen entspannten Bummel durch die Hemeraner Geschäfte in der Innenstadt zu genießen. Bei Eis, Waffel, Kaffee, geräuchertem Fisch oder einem frischem Getränk macht der Outdoortag gleich noch einmal soviel Spaß.