Poetry Slam: Workshop für Kids

Iserlohn. Slam-Poetry ist eine Ausdrucksform der neuen Generation: direkt, spaßig, aggressiv, gefühlvoll, provokativ und euphorisch. In der Stadtbücherei Iserlohn, Alter Rathausplatz 1, haben die Kids des Sommer-Lese-Clubs am Freitag, 8. August 2014, von 10 bis 13 Uhr die Chance, kostenfrei an einem Poetry-Slam-Workshop teilzunehmen.

Die elf- bis 15-jährigen Club-Teilnehmer werden zusammen mit dem Künstler Bas Böttcher im Alten Ratssaal das Thema Poetry Slam kennenlernen und eigene Ideen für Texte finden. Zudem werden sie Texte verfassen und die Bühnen-Performance und Präsentation verbessern.

Bas Böttcher gilt als Pionier der deutschsprachigen Poetry-Slam-Szene. Der ehemalige Songtexter und Rapper betrachtet Lyrik als Verbindung aus Klang, Zeit und Sinn. Aus diesen Komponenten entstehen die Rhythmik, der Zauber und die Vieldeutigkeit seiner Gedichte. Slam-Texte bestehen aus drei gleichwertigen Komponenten: Idee, Text und Show. Analog dazu wird den Schreibtechniken, der Ideenfindung und auch der Präsentation große Aufmerksamkeit geschenkt. Die Art des Vortrages kann stark zum Erfolg beim Poetry Slam beitragen. Poetry Slam, Musik und Schauspielkunst sind eng miteinander verbunden.

Zur Stärkung gibt es Brötchen und Getränke. Eine verbindliche Anmeldung in der Kinder- und Jugendbücherei Iserlohn oder in der Kinderbücherei Letmathe ist erforderlich. Es besteht die Möglichkeit, auf der Abschlussparty des Sommer-Lese-Clubs am Samstag, 23. August 2014, selbst an einem Poetry Slam auf der Bühne teilzunehmen und eine Platzierung zu ergattern.