Polizei-Einsätze in Iserlohn

Iserlohn. Eine unbekannte Person ist am Mittwoch an der Plantanenstraße in eine Erdgeschosswohnung eines Mehrfamilienhauses eingebrochen. Ein anderer Mieter im Obergeschoss hörte gegen 13.45 Uhr Schritte und Geräusche aus der Wohnung. Da er wusste, dass die Mieter nicht daheim waren, wollte er nachschauen. Im Hausflur vor der Eingangstür bemerkte er einen Mann, der schnell in Richtung Blumenstraße flüchtete.

Der Unbekannte ist ca. 1,80 Meter groß und hat dunkle, kurze Haare. Er trug eine dunkelblaue Jeans und einen schwarzen Pullover oder Jacke. Nach den ersten Erkenntnissen wurde Bargeld aus einer Geldkassette gestohlen. Über weiteres Diebesgut gibt es noch keine Erkenntnisse. Eine Nahbereichsfahndung der Polizei verlief ohne Ergebnis.

Einbruch

Am Mittwochmorgen sind Unbekannte in ein Haus an der Dorfstraße im Iserlohner Ortsteil Iserlohn Rheinen eingedrungen. Eine Bewohnerin hatte ihre Wohnung gegen 9 Uhr verlassen. Als sie um 13.30 Uhr zurückkehrte, blickte sie in die völlig verwüsteten Zimmer. Mehrere Türen wurden aufgehebelt, Möbel verrückt und geleert. Was gestohlen wurde, konnte noch nicht festgestellt werden.

Im Bus bestohlen

Einer 83-jährigen Iserlohnerin wurde am Mittwoch vermutlich in einem Linienbus die Geldbörse aus der Handtasche gestohlen. Die Frau war gegen 10.35 Uhr mit der Linie 22 an der Düingser Mühle ein- und am Unnaer Platz wieder ausgestiegen. Als sie in einem Geschäft in der Innenstadt nach ihrer Geldbörse suchte, bemerkte sie das Fehlen. Mit der Geldbörse verschwanden Bank- und Gesundheitskarte sowie Bargeld.

Sattel weg

Am Dicken Turm hat ein Unbekannter in der Nacht zum Dienstag den Sattel eines Fahrrades abmontiert und mitgenommen. Das Rad stand im Flur eines Mehrfamilienhauses.

Supermarkt-Dieb

Ein mutmaßlicher Ladendieb konnte am Mittwochabend aus einem Supermarkt am der Theodor-Heuss-Ring flüchten. Ein Mitarbeiter hatte den Kunden dabei beobachtet, wie er Gegenstände vorne in seine Hose steckte. Als der Mitarbeiter ihn ansprach, zog der Mann zwei Parfümfläschchen aus den Hosentaschen und seine Krankenkassenkarte. Dann flüchtete er durch den Haupteingang. Da die Hosentaschen prall gefüllt waren, hatte der Mann möglicherweise noch weiteres Diebesgut dabei. Eine Fahndung der Polizei in der Umgebung blieb ohne Erfolg.

Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise unter Telefon 02371/9199-0.

Kontrolle

Bei einer Kontrolle im Park unterhalb des Iserlohner Parktheaters haben Mitarbeiter des Ordnungsamts am Mittwoch nach 21 Uhr eine Gruppe Jugendlicher kontrolliert. Weil sie Hinweise auf Drogenkonsum hatten, zog das Ordnungsamt die Polizei hinzu. Die Jugendlichen wurden durchsucht.

Die Polizei fand bei einem 15-Jährigen einen Crusher mit Cannabisresten sowie Longpipes (Pfeifen) und bei einem 17-Jährigen Teile eines Crushers. Solche Mühlen werden zum Zerkleinern von Cannabis verwendet. Weil die 15- bis 17-Jährigen keine Papiere dabei hatten, wurden sie zur Feststellung der Identität mit zur Wache genommen. Dort konnten sie von den Erziehungsberechtigten abgeholt werden.