Polizei sucht Eisbrockenwerfer

Iserlohn. Am Dienstag, 27 Februar, gegen 14.50 Uhr, kam es auf der Dortmunder Straße zu einem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr.

Eine 38-jährige Iserlohnerin befuhr mir ihrem weißen Audi die Dortmunder Straße in Fahrtrichtung Schwerte. Kurz vor der Fußgängerbrücke zum Hauptfriedhof bemerkte sie einen Kleintransporter, der plötzlich bremste und dann weiterfuhr. Als sie in Höhe der Brücke war, sah sie auf der Brücke eine Gestalt und im gleichen Moment schlugen auch schon Eisbrocken auf die Motorhaube und das Fahrzeugdach des Audi ein.

Die Polizei in Iserlohn (Tel 02371 / 9199-0 oder 9199-7103) sucht nun Zeugen, die Hinweise zur Person auf der Fußgängerbrücke oder dem Fahrer des Kleintransporters machen können.