Roosters: Tierische Begegnungen

Iserlohn. (ab) Eine Begegnung mit einem alten Bekannten steht dem Iserlohner DEL-Eishockeyteam bevor. Am Dienstag, 31. Januar 2012, treten die Roosters in Krefeld bei den Krefeld Pinguinen an, die von Ex-Roosters Coach Rick Adduono trainert werden. Der Tabellenzwölfte aus dem Rheinland ist zu einem Sieg gegen die Sauerländer verdammt, um Anschluss an Platz zehn und somit an die Pre-Play-Off-Ränge zu behalten. Bereits zweimal gab es dieses Zusammentreffen in dieser Spielzeit. Das erste Spiel am Seilersee Anfang November 2011 konnten die Pinguine mit 3:2 für sich entscheiden. Am zweiten Weihnachtsfeiertag konnten sich die Roosters allerdings revanchieren und bei den Pinguinen ebenfalls 3:2 nach Penaltyschießen gewinnen.

Am darauf folgenden Freitag, 3. Februar 2012, treffen die Iserlohner am heimischen Seilersee auf Adler Mannheim. Gegen die Adler konnten die Sauerländer beide bisher gespielten Partien gewinnen. Mitte Oktober gelang den Roosters zu Hause ein 7:4-Erfolg über den Rekordmeister, und auch bei den Adlern konnte sich das Team von Doug Mason mit 2:1 n.V. durchsetzen und somit wichtige Punkte mit ins Sauerland bringen. Erstes Bully am Seilersee ist um 19:30 Uhr.