Roosters vor dem ersten Heimspiel

Iserlohn. (Lew) Das Warten der Fans hat ein Ende: die Iserlohn Roosters bestreiten am Sonntag, 18. September 2011, ihr erstes Heimspiel der neuen Saison der Deutschen Eishockey-Liga, welche im Übrigen schon am Freitag für das Team von Trainer Doug Mason in Hannover in einem hart umkämpften ersten Saisonspiel mit einem 2:1-Sieg startete und  die ersten drei Punkte nach Iserlohn holte.

Die Euphorie im Sauerland ist groß, die Namen der Neuverpflichtungen vielversprechend. Mit Mike York im Sturm, Jassen Cullimore in der Verteidigung und Sébastien Caron im Tor wurde geballte NHL-Erfahrung an den Seilersee geholt. Nicht außer Acht zu lassen ist außerdem die Vertragsverlängerung von Nationalmannschaftskapitän Michael Wolf, der bereits im Juni vorzeitig einen neuen Vertrag unterschrieb. Die Iserlohn Roosters konnten ihren Topstürmer so bis 2015 an den Verein binden.

Im morgigen Spiel treffen die Iserlohner auf die Mannschaft der Augsburger Panther. Mit den Panthern reist eine große Unbekannte an den Seilersee, da das Team so gut wie komplett neu zusammengestellt werden musste. Unter anderem verließ Nationalmannschaftstorwart Dennis Endras den Verein in Richtung Nordamerika.

Man darf also auf ein spannendes erstes Heimspiel hoffen. Die Partie beginnt um 14:30 Uhr in der Iserlohner Eissporthalle.