Satirisches Phänomen in Iserlohn

Iserlohn. Eine Inventur ist bekanntlich die Erfassung vorhandener Bestände, um dabei Ungereimtheiten ans Tageslicht zu fördern. Genau das tut das Kabarett-Trio „Storno“ – alias Harald Funke, Thomas Philipzen und Jochen Rüther – in seinem Programm „Sonderinventur“. Die drei Männer legen dabei genüsslich den Finger in politische und sonstige Wunden. Sie durchforsten die Lage der Dinge, um Abseitiges, Bewährtes und Skurriles am Donnerstag, 16. April 2015, um 20 Uhr im Parktheater Iserlohn aufzutischen.

Das Ergebnis ist eine Sonderinventur, die es durch das einzigartige Zusammenspiel des Trios in sich hat. Die Mischung aus aktuellem Stoff und herausragenden Storno-Klassikern wird in „Sonderinventur“ zu vehementem Politentertainment, abgeschmeckt mit feinen musikalischen Noten.


Parktheater Iserlohn
Südstraße
58644 Iserlohn