Siebtes Wort-Klang-Festival

Das Duo „Mrs. Greenbird“ hat sich gleich mit seiner Debütsingle in den Pop-Himmel katapultiert. Das eigenwillige Paar mit der unvergleichlichen Ausstrahlung wird am Freitag, 7. Juni 2013, um 19 Uhr das Internationale Liedermacher-Festival „WortKlang“ im Parktheater Iserlohn eröffnen. (Foto: Kulturbüro)

Iserlohn. (Red.) Die Singer-Songwriter-Szene präsentiert sich schon zum siebten Mal im Rahmen des Internationalen Liedermacher-Festivals „WortKlang“ im Parktheater Iserlohn.

Das Festival vom 7. bis zum 9. Juni 2013 vereint sowohl alte Polit-Barden wie Konstantin Wecker als auch junge Nachwuchskünstler wie Max Prosa. Einen charismatischen und verzauberten Auftakt in das Iserlohner Festivalwochenende verspricht am Freitag, 7. Juni, um 19 Uhr, das Tourprogramm „Shooting Stars & Fairy Tales“ des Duos Mrs. Greenbird, Senkrechtstarter und X-Factor-Casting-Gewinner des vergangenen Jahres.

Vor einem halben Jahr nur Insidern bekannt, schossen Mrs. Greenbird mit ihrem Debüt-Album auf Platz 1 der deutschen Charts und erreichten umgehend Gold-Status. Die Shootingstars der X-Factor-Staffel 2012 eroberten im Sturm das Pop-Business und das, obwohl das Duo so gar nicht in die üblichen Casting-Klischees passt.

Charismatisch, sehr eigenständig und mit handgemachten Songs drückten Mrs. Greenbird der vergangenen XFactor-Staffel ihren ganz eigenen und unverkennbaren Stempel auf. Ihre Debütsingle „Shooting Stars & Fairy Tales“ katapultierte die beiden in den Pop-Himmel und das gleichnamige Album platzierte sich auf Platz 1 der Album-Charts. Dass das Duo aber nicht einfach nur ein One-Hit-Wonder ist, bestätigen die vielen ausverkauften Konzerte der „Shooting Stars & Fairy Tales“ Tour 2013. Ihre musikalische Rezeptur liest sich wie ein herrliches Wagnis: Country und Folk verbinden die beiden mit der Melodienliebe der großen Song-Fürsten Paul Simon und Joni Mitchell und gewinnen daraus eine eigene, musikalische Sprache: „Singersongwritercountryfolkpop“.

Tickets kosten 23 beziehungsweise 19 Euro. Parktheater-Abonnenten erhalten 10 Prozent Ermäßigung.