Sommerklänge mit Werken von Chopin

Sommerklänge - Tobias Haunhorst
Tobias Haunhorst. (Foto: privat)

Iserlohn. Tobias Haunhorst aus Solingen setzt am Dienstag, 14. August, die Sommerklänge 2018 mit einem Chopin-Abend fort. Angesichts zahlreicher Preise und Auszeichnungen darf der junge Pianist als ein echtes Talent in seinem Fach angesehen werden. Im Mittelpunkt des Konzerts stehen die 24 Préludes, der Gipfel des Schaffens des großen polnischen Komponisten. Man darf gespannt sein, wie Haunhorst dies Werk interpretieren wird.

Das Konzert beginnt um 19.30 Uhr im Forum St. Pankratius am Hohler Weg in Iserlohn, der Eintritt ist frei. Der Veranstalter der Konzertreihe Sommerklänge, der Förderverein Musica Sacra Iserlohn, hält am Ende eine Kollekte zur Deckung der Kosten und zur Förderung der Kirchenmusik in Iserlohn ab.