Sommernächte: Zukunft gesichert

Genuss pur in der Innenstadt. Lange hat das Ringen um diese Veranstaltung gedauert. Doch nun steht fest: Auch in diesem Jahr gibt es wieder den puren Genuss. (Foto: Archiv)

Iserlohn. (Red.) Es war ein hartes und zähes Ringen. Doch nun ist es geschafft. Auch in diesem Jahr werden wieder die Iserlohner Sommernächte samt der kulinarischen Meile „Genuss pur“ in die Innenstadt locken. Viele Bedenken wurden ausgeräumt, neue Überlegungen für den mit der Großveranstaltung einhergehenden Geräuschkulisse gefunden. Und auch die Sponsoren engagieren sich viel stärker als in den vergangenen Jahren. „Wir haben ein tragfähiges Konzept gefunden“, konnte Iserlohns Bürgermeister Dr. Ahrens am Donnerstag verkünden. Sven Wiedemeyer, Geschäftsführer von Live-Project und damit einer der Veranstalter, ist begeistert, dass sich auch der Märkische Arbeitgeberverband intensiv für die Iserlohner Sommernächte stark macht.

Vom 8. Juli bis zum 21. August 2011 wird der Marktplatz Iserlohn wieder zur grünen Erholungsoase mitten in der Iserlohner City. Live-Project, Citymanagement und Gesellschaft für Wirtschaftsförderung hoffen auch in diesem Jahr wieder auf die Unterstützung der Iserlohner Gartenbauunternehmen, damit die Innenstadt in einen ganz besonderen Platz verwandelt werden kann. Die Arbeiten beginnen ab Montag, 4. Juli.

Größtes Chateaubriand der Welt

Ein Höhepunkt der Iserlohner Sommernächte wird auch in diesem Jahr die Veranstaltung „Genuss pur“ sein. Die Iserlohner Wirte werden ihre kulinarischen Köstlichkeiten von Donnerstag bis Sonntag, 4. bis 7. August, ihren Gästen auf dem Marktplatz anbieten. Bisher haben folgende gastronomische Betriebe zugesagt: El Toro (erstmals dabei), Deja Vu, Hotel Korth, Panoramarestaurant Danzturm, Pura Luna, Räucherkate Primus, Restaurant & Romantikhotel Neuhaus und die Schauburg Iserlohn (Gold-/ Silbersaal). Die Konditorei Spetsmann und das Haus Zur Mühle mussten leider absagen. Durch das lange Hin und Her rund um die Sommernächte haben beide Häuser bereits anders geplant. Doch im nächsten Jahr werden beide bestimmt wieder mit dabei sein, wenn in der City Genuss pur serviert wird.

Doch auch in diesem Jahr wird es spannend und Aufsehen erregend zugehen bei Genuss pur: So hat Ilir Mulaku, Geschäftsführer von El Toro und dem Restaurant Campus Garden, bereits angekündigt „das größte Chateaubriand der Welt“ zubereiten zu wollen.

Lange hat das Ringen um die Veranstaltungen gedauert. So ist es verständlich, dass die Organisatoren in Zeitnot sind. Dennoch halten sie an der Veranstaltung auch in diesem Jahr fest. Denn ein Aussetzen für ein Jahr hätte leicht das „Aus“ für alle weiteren Jahre bedeutet. Insbesondere der Zuspruch vieler Unterstützer und Sponsoren sowie die positive Resonanz in der Bevölkerung wollen alle Beteiligten als Aufforderung verstehen, weiter zu machen und an der nicht anzuzweifelnden Erfolgsgeschichte von „Genuss pur“ auch 2011 weiter zu schreiben.

Rosenlust und noch größere Modenacht

Mit der Erweiterung des Veranstaltungsgeländes um die Turmstraße und des im letzten Jahr erstmalig einbezogenen Innenhofes von „Erlesen“ steht nun auch deutlich mehr Platz für Sitzgelegenheiten zur Verfügung. Insbesondere im Innenhof werden die Veranstalter mit einem ausgefallenen Angebot weitere Ausrufezeichen setzen.

Rund um Genuss Pur möchten die Organisatoren weitere begleitende Veranstaltungen einbinden, die es noch interessanter für Besucher der Einkaufsstadt Iserlohn machen, die City an diesem Wochenende zu besuchen. Als Beispiel ist hier ein Genießer-Markt zu nennen, der am Sonntag in der Fußgängerzone für interessante Angebote sorgen wird.

Neben „Genuss Pur 2011“ werden auch dieses Jahr zwei weitere Veranstaltungen in der Innenstadt für besondere Momente sorgen. Im letzten Jahr hat Rosenlust aus dem Stand viele Neugierige in die Stadt gelockt und Begeisterung ausgelöst. Dies soll auch dieses Jahr wieder so sein. Inzwischen konnten schon fünf Aussteller gefunden werden, die sich auf dem Marktplatz präsentieren. Auch einige Künstler und Vereine konnten in den vergangenen Tagen für dieses Projekt gewonnen werden. Somit steht schon fest, Rosenlust 2011 am 8. und 9. Juli wird wieder ein buntes, fröhliches und facettenreiches Fest in der Innenstadt rund um den Marktplatz.

Eine feste Größe im Veranstaltungskalender der letzten vier Jahre ist die „Iserlohner Modenacht“. Am 19. August werden sich zwölf Modebetriebe aus Iserlohn ihrem Publikum präsentieren. Um die große Begeisterung und das große Interesse vereinbaren zu können, ist noch mehr Platz nötig. Deshalb zieht die Modenacht in diesem Jahr auf den Schillerplatz.