Sonntagsbummel übers Cityfest

Letmathe. (clau) Nach dem Fest ist vor dem Fest – das trifft in diesen Tagen ganz sicher auf das feierfreudige Letmathe zu. Wie war noch gleich der Wahlspruch? „Letmathe hat was“ – allerdings. Und wie. Kaum ist die Lennepromenade am vergangenen Samstag mit viel Tamtam eingeweiht worden, rücken die Letmather schon wieder die Möbel, um Platz zu schaffen für das Cityfest. Am nächsten Sonntag, 5. Juni, zeigt sich die City rund um den Kiliansdom wieder von ihrer besten – und PS-stärksten – Seite. Das Cityfest lockt mit Live-Musik, Tanz, Vorführungen, Autosalon und Aktionen in den Geschäften, die von 13 bis 18 Uhr öffnen.

Zum verkaufsoffener Sonntag mit viel Musik und Showtime an verschiedenen Stellen des munteren Örtchens an der Lenne bauen elf Autohändler aus Letmathe, Iserlohn und Hagen ihre glänzende Ware auf. Entlang der Hagener Straße werden sich rund einhundert verschiedene Fahrzeug-Modelle aneinander reihen. Sie präsentieren die neuesten automobilen Trends. Gucken ist erwünscht, Anfassen erlaubt, Fragen hochwillkommen. Sachkundige Autoverkäufer stehen bereit für Gespräche. Der TÜV hat sich angemeldet und sich für das Cityfest etwas Besonders einfallen lassen. Vorbeischauen lohnt sich.
Wer lieber selbst in die Pedale tritt, wird ebenfalls fündig: Die Fahrradausstellung zeigt sportliche Modelle genauso wie City-Flitzer. Wer gern radelt, findet hier fachkundigen Rat für alle Rad-Fragen. Es können verschiedenste Räder – auch mit Elektroantrieb – getestet werden.

Allerbeste Unterhaltung

Mit im Wind flatternden Haaren nur so dahinflitzen dürfen selbst schon die kleinsten Leute in Letmathe, allerdings nur auf dem Kinderkarussell. Kein Cityfest ohne Livemusik, Showtime und Kinderprogramm: Der muntere Ausnahmezustand soll Groß und Klein im Herzen der Stadt zusammenbringen und schon ein wenig den Sommer einläuten. An den Domarkaden gibt es ab 13 Uhr viel zu sehen und zu hören: Die Tanzschule der Rock- und Pop-Fabrik und Clown Piff unterhalten die Zuschauer. Einblicke in den Kinder- und Jugendsport gewährt das „Kodang Gym Letmathe“. Eine Kindershow bringt auch das Fitnessstudio „LadyMathe“. „Kangatraining“ präsentiert ein spezielles Fitnessangebot für Neu-Mamas und ihre Babys.

Bummeln und Shoppen

Zusätzlich geben die jungen Nachwuchskünstler der Rock- und Popfabrik vor und in Geschäften Proben ihres Könnens. Sie werden mal hier, mal da ihre Instrumente auspacken und Musik machen, wo und wie es gerade passt. Ein Bummel durch die Geschäfte lohnt sich. Die Letmather Einzelhändler wollen von 13 bis 18 Uhr ihre Kunden und Gäste mit Außergewöhnlichem verwöhnen. Modepräsentation, leckere Häppchen, Getränke, ausgefallene Dekorationen oder Präsente – überall wird ein anderer Akzent gesetzt. Spezielle Rabatte, besondere Überraschungen und sogar eine Lego-Bauaktion für Kinder gehören dazu.

Gut zu wissen

Und wenn der Hunger kommt? Das kulinarische Angebot kann sich sehen lassen. Die Vielfalt reicht von süßen Tortenkreationen über Steak-Spezialitäten, italienische Feinkost oder Curry-Zipfel bis zu holländischen Pommes.
Die Werbegemeinschaft weist darauf hin, dass am Sonntag von 11 bis 18.30 Uhr die Hagener Straße zwischen Fingerhutsmühle und Reinickendorfer Straße für den Verkehr gesperrt ist. Dort darf in dieser Zeit auch kein Auto parken (mit Ausnahme der Fahrzeuge des Autosalons). Also: Lieber gleich mit dem Bus fahren, aussteigen und unbeschwert losbummeln. Wer die Sache so angeht, spart Nerven und wohlmöglich ärgerliche Knöllchen.