Sponsoren-Fahrzeug hilft St. Pankratius

Sponsoren-Fahrzeug hilft St. Pankratius
Das gesponserte Auto wurde von Pfarrer i.R. Gerhard Althaus gesegnet. Es wird dem Altenheim St. Pankratius im Alltag gute Dienste leiten. (Foto: KKH Hagen)

Iserlohn. Die Einladung zur Fahrzeugsegnung mit kleinem Sektempfang sprach Arnd Wiegmann gerne aus. „Eine solche Unterstützung ist ja sicherlich nicht üblich“, sagt der Heimleiter des Iserlohner Altenheims St. Pankratius.

Der „Ford Transit Courier Combi“ wurde durch zweiundzwanzig Sponsoren und die Firma Promobil ermöglicht. „Wir können uns gar nicht genug bedanken. Ein Auto hilft uns in den nächsten fünf Jahren im täglichen Ablauf enorm, um Erledigungen zu machen, Einkäufe zu tätigen oder Ausflüge mit Bewohnern zu planen“, sagt Arnd Wiegmann.

Zu den Unterstützern gehören Ärzte und Unternehmen. Das Pankratius-Altenheim befindet sich im Stadtzentrum von Iserlohn und bietet in sieben Wohnbereichen bis zu 116 Bewohnern ein Zuhause. In jedem Wohnbereich befindet sich ein Aufenthalts- und Speiseraum. Das Altenheim gehört zu den Katholischen Kliniken im Märkischen Kreis.