Star-Gitarristen lassen die Waldstadt vibrieren

Zum ersten Mal seit vielen Jahren spielen auch die Organisatoren

Zum ersten Mal seit vielen Jahren spielen auch die Organisatoren, Thomas Kirchhoff und Dale Kavanagh als „Amadeus Guitar Duo“, in der Festival-Woche. (Foto: AGD)

Iserlohn. (Red.) Zur 26. Auflage des Internationalen Gitarren-Festivals Iserlohn verspricht Organisator Thomas Kirchhoff vom Verein „Kultursymposion M Iserlohn“ eine Woche voller virtuosester Höhepunkte.
Das klassische Gitarrenfestival findet vom 23. bis 30. Juli statt. Seminarteilnehmer aus über 50 Ländern sind dann zu Gast in der Evangelischen Tagungsstätte Haus Villigst in Schwerte, wo über 600 Unterrichtsstunden abgehalten werden.
Sieben Konzertabende
Sieben Konzertabende mit internationalen Weltklasse-Gitarristen finden aber alle in Iserlohn statt. Zu erleben sind Konzert von Kuang Junhong und Pepe Romero (Sonntag, 23. Juli), Thibaut Garcia und „The Assad Brothers” (Montag, 24. Juli), Jorge Caballero und Lukasz Kuropaczewski (Dienstag, 25. Juli), das „Amadeus Guitar Duo“ und Simone Iannarelli (Mittwoch, 26. Juli), Krzysztof Pelech und das „Duo Tamayo & Montesinos“ (Donnerstag, 27. Juli), das „Trio Concertante“ und Alvaro Pierri (Freitag, 28. Juli) und beim Abschlusskonzert die Seminaristen (Samstag, 29. Juli).
Ein besonderes Highlight wird der Dienstagabend sein, wenn Jorge Caballero die 9. Symphonie von Antonin Dvorák auf einer einzigen Gitarre spielt.
Die Konzerte beginnen alle um 19.30 Uhr. Das Eröffnungskonzert findet im Parktheater Iserlohn statt, das Abschlusskonzert in der Erlöserkirche, Im Wiesengrund, alle anderen Konzerte im Goldsaal der Schauburg.
Gefördert wird das Festival von der Stadt Iserlohn, der Ev. Akademie, der Sparkasse Iserlohn, der MVG und zahlreichen privaten Förderern.
Das vom Iserlohner Designer Klaus Heller gestaltete Programmheft gibt es kostenlos bei der Vorverkaufsstelle der Stadtinformation Iserlohn am Stadtbahnhof, Tel. 02371 / 217-1819. Dort sind auch die Karten erhältlich. Das Eröffnungskonzert kostet 20 Euro, alle anderen Konzerte 17 Euro. Es gibt einen günstigen Konzertpass für alle sieben Konzertabende und einen kinderfreundlichen Familienpass.
Unter www.guitarsymposium.com oder bei Thomas Kirchhoff unter Tel. 0173 / 2095685 gibt es weitere Infos.