Iserlohn. In der Vorweihnachtszeit des vergangenen Jahres strahlten viele Lichter in der stimmungsvollen Ambiente-Weihnachtsdekoration des Parktheaters Iserlohn zur Freude des Publikums. Aber: Auf der Bühne fiel durch einen technischen Defekt der Beamer für Projektionen aus. Selbst für die leider enorm hohen Reparaturkosten waren im städtischen Haushalt keine Finanzmittel mehr vorhanden. Verzweiflung, Ratlosigkeit, Resignation und viele offene Fragen tauchten beim Theaterverantwortlichen auf. „In der Not ist es gut, gute Freunde zu haben“, stellte Theatermann Jojo Jostmann fest. Der Förderverein des Parktheaters Iserlohn, die Stadt Iserlohn und die Bürgerstiftung der Sparkasse Iserlohn ermöglichten gemeinsam die Anschaffung eines hervorragenden Bühnen-Beamers für das Parkheater Iserlohn.

Der neue leistungsstarke, professionelle Projektionsbeamer besteht auf der Bühne gegen andere Lichtquellen bei Theaterstücken oder Shows. Ein besonderes Siegel-Umlenk-Weitwinkelobjektiv ermöglicht selbst bei kurzem Abstand eine große, flächendeckende Projektion eines Bildes oder Films in voller Portalbreite und Höhe in einem Bildniveau mit Kino-Qualität. Und ein Media-Server eröffnet das Bühnenbild-Spiel mit besonderen Spezial-Effekten.