Start in die Karriere bei der Sparkasse Iserlohn

Drei junge Menschen haben in diesem Jahr bei der Iserlohner Sparkasse ihre Karriere als angehende Bankkaufleute gestartet. (Foto: Sparkasse Iserlohn)

Drei junge Menschen haben in diesem Jahr bei der Iserlohner Sparkasse ihre Karriere als angehende Bankkaufleute gestartet. (Foto: Sparkasse Iserlohn)

Iserlohn. „Das Berufsbild des Bankkaufmanns bzw. der Bankkauffrau hat sich in den letzten Jahren doch sehr verändert.“, weiß Bildungsleiter Ralf Asbeck von der Sparkasse Iserlohn aus seiner langjährigen Berufserfahrung „Und die Anforderungen an den Mitarbeiter sind enorm gestiegen.“
Umso mehr freut es ihn, dass das Interesse der Bewerber um einen Ausbildungsplatz bei der Sparkasse Iserlohn konstant geblieben ist. Trotz der hohen Anforderungen, bereits schon im Auswahlverfahren um einen begehrten Arbeitsplatz, stellt die Sparkasse Iserlohn auch in 2017 erneut angehende Bankkaufleute ein.
Den Schritt ins Berufsleben machen in diesem Jahr Sina Berger, Juliane Hill und Tobias Ritter.
Vor dem Start in ihre abwechslungsreiche und anspruchsvolle Ausbildung stehen nun zwei Einführungswochen an, in denen sie in der Hauptstelle viel über den Ausbildungs­betrieb und die internen ­Abläufe lernen. Hier werden erste fachliche Grundlagen für ihren Beruf vermittelt. Sicherheitsunterweisungen stehen ebenso auf dem Programm wie z.B. auch eine Ersthelfer-Ausbildung durch externe Fachleute. Erst danach kommen die jungen Auszubildenden in die jeweils für sie vorgesehene „Heimatstelle“. Dies ist eine der neun Geschäftsstellen im Stadtgebiet oder die Privatkunden-Betreuung der Hauptstelle Iserlohn oder der Niederlassung Letmathe.
Immer mehr junge Menschen entscheiden sich für ein Studium. Deshalb bietet die Sparkasse neben der Ausbildung zum Bankkaufmann bzw. zur Bankkauffrau vermehrt Hochschulabsolventen ein 18-­monatiges Trainee-Programm an. Es bereitet die Hochschulabsolventen auf die Übernahme von komplexen Aufgaben in Stabs- und Marktbereichen vor. Im Rahmen eines systematischen Einsatzplanes lernt der Trainee während der 18 Monate verschiedene Bereiche der Sparkasse kennen und kann in Projekte eingebunden werden.
Ebenso wird auch ein Duales Bachelor-Studienprogramm angeboten.
Auch auf der Ausbildungsmesse „Karriere im MK“ am 19. September im Grohe-Forum am Sauerlandpark in Hemer stehen junge Kolleginnen und Kollegen der Sparkasse Iserlohn den Schülerinnen und Schülern Rede und Antwort.