„UK Ukulele Orchestra“ im Parktheater

Das UK Ukulele Orchestra kehrt am Sonntag, 21. April 2013, mit viel britischem Humor im Gepäck auf die Bühne des Parktheaters zurück. (Foto: Kulturbüro)

Iserlohn. Eine Kultsensation aus England ist das „UK Ukulele Orchestra“, das mit seinem neuen Programm „And the Uke goes on!“ anrückt.

Kann man in einer unglaublichen Show Musik von Mozart und den Monty Pythons, von Bach und den Beatles, von Chick Corea und Rossini zugleich spielen? Ja, man kann.

The United Kingdom Ukulele Orchestra (kurz: TUKUO ) beweist am Sonntag, 21. April 2013, um 19 Uhr im Parktheater Iserlohn, dass musikalische Grenzen von Gestern sind. Nach zwei erfolgreichen Europa -Tourneen in 2011 und 2012 kommen sie im Frühjahr erneut nach Iserlohn: die Musiker des von Peter Moss geleiteten United Kingdom Ukulele Orchestra mit dem gezupft-gesungenen Sound, der die Konzertsäle zum Toben bringt. Mit einer typisch britischen Comedy-Show und dem unglaublichen Sound eines Miniaturinstruments, der berühmten, ursprünglich aus Hawaii stammenden Ukulele.

Mit einem neuen Programm und vielen neuen Ideen kommen sie zurück und zeigen, dass alles erlaubt ist wenn man eine Ukulele musikalisch gut beherrscht und dazu auch noch singen kann und nicht zuletzt eine gehörige Portion britischen Humors mitbringt.