Verkehrsunfall mit lebensgefährlich verletztem Radfahrer

Iserlohn.  Der 77-jährige Fahrradfahrer aus Hemer missachtete am Sonntag, 12. August, gegen 17.15 Uhr beim Abbiegen vom Trecklenkamp auf die Rittershausstraße in Iserlohn die Vorfahrt der von links kommenden UB02 (PKW). Die beiden Fahrzeuge stießen zusammen. Der Radfahrer wurde dabei schwerverletzt und mittels RTH in das Klinikum Dortmund-Nord geflogen. Zum Zeitpunkt der Unfallaufnahme muss Lebensgefahr angenommen werden. Der Sachschaden wird auf 3200 Euro geschätzt.