Vorfreude auf den Outdoortag Hemer

Hemer. Die Premiere war rundum gelungen. Deshalb wird es auch in diesem Jahr wieder einen Hemeraner Outdoortag geben. Und zwar am Sonntag, 28. April 2013, von 11 bis 18 Uhr. In der gesamten Innenstadt wird es Stände und Erlebnisorte geben, die Lust machen, sich mal wieder draußen zu beschäftigen. Outdoor-Erlebnisse sind nur ein Punkt auf dem Veranstaltungskalender der Wirtschaftsinitiative Hemer für den 28. April. Denn: Gleichsam lädt der Hemeraner Einzelhandel zum verkaufsoffenen Sonntag. Geöffnet sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr.

Einen entspannten und gleichzeitig aktiven Bummel durch die Innenstadt möchten Händler und Aussteller bieten. In Sachen Outdoor ist allerlei möglich. So geht es ums Angeln, um Autos, Motorräder und Quads, um Gartenfreizeit, Outdoorbekleidung, Pfadfinder, Camping und Caravan, ums Radfahren, Hundezubehör, Kinderspielzeug, aber auch um Rasse- und Geflügelzucht. Outdoor – also draußen – ist so einiges möglich.

Eine Attraktion des Outdoortags werden der Fahrrad-Sicherheits-Parcours der Verkehrswacht Iserlohn und der Kreispolizeibehörde sein. Auf diesem Parcours können Kinder ihr Können beim Umgang mit dem Fahrrad testen. Nur ein paar Mete weiter können die Besucher Oldtimer-Trecker bestaunen.

Die Butterflys, Hemers Segway-Polo-Spieler, werden auch wieder dabeisein und Segway-Probefahren anbieten. Außerdem gibt es eine Tanzaufführung der Ballettschule Sauerlandpark.

Stolz und froh ist die Wirtschaftsinitiative Hemer, in diesem Jahr noch einige neue Aussteller gewonnen zu haben. Für das leibliche Wohl ist natürlich auch bestens gesorgt. Da bleibt kaum ein Wunsch offen: Die Besucher können griechische und italienische Spezialitäten genießen. Sie können Räucherfisch, Wein, Eis, Getränke und natürlich Waffeln kosten.