Wäschetrockner verursacht Brand

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Iserlohn. In einem Mehrfamilienhaus Im Weingarten ist am Donnerst, 27. Dezember, ein Wäschetrockner in Brand geraten. Der Trockner stand auf einer Waschmaschine in einer Kammer zwischen den Etagen. Die Eigentümerin bemerkte das Feuer nur deshalb, weil gegen 21.40 Uhr die Sicherung herausflog. Als sie zum Sicherungskasten im Flur ging, bemerkte sie den Qualm im Treppenhaus und entdeckte das Feuer in der Zwischenetage.

Zusammen mit einem Nachbarn versuchte sie vergeblich zu löschen, weshalb beide die Nachbarn alarmierten und alle das Haus verließen. Die Feuerwehr löschte das Feuer und transportierte den Trockner nach draußen. Wegen des Verdachts einer leichten Rauchgasvergiftung wurde die Trockner-Eigentümerin im Krankenhaus ambulant behandelt. Der Brandschaden beschränkte sich auf die Kammer und das Treppenhaus.