Weihnachtliche Führungen durch die Dechenhöhle

Dechenhöhle Weihnachten
Musiker und Kerzenschein verwandeln die Dechenhöhle in der Weihnachtszeit. Auch in diesem Jahr bietet die Höhle wieder weihnachtliche Führungen an. (Foto: Dechenhöhle)

Letmathe. 1984 wanderten erstmals Besucher aus Iserlohn und Umgebung durch die romantisch mit Kerzen beleuchtete Dechenhöhle und lauschten in den größeren Hallen Musikanten, die weihnachtliche Melodien und bekannte Weihnachtslieder zum Mitsingen vortrugen. Im Jubiläumsjahr 2018 findet diese Veranstaltung zum 35. Mal statt.

Im Jahr 2017 waren es 4.000 Besucher aus allen Teilen Nordrhein-Westfalens, die sich beim Klang der Musik an den phantastischen Tropfsteingebilden und glitzernden Kristallen erfreuten. Für viele Besucher ist es schon feste Tradition geworden, zu Weihnachten die auch im Winter 10 Grad warme Unterwelt aufzusuchen und zum Abschluss in der Kapellengrot­te vor dem „Heilige Familie“ genannten Tropfsteingebilde „Oh du fröhliche“ anzustimmen. Die Kinder dürfen selbstverständlich ihre Martinslaternen (elektrische Beleuchtung) mitbringen.

Die weihnachtlichen Führungen finden statt am Sonntag, 16. Dezember, von 13.30 bis 16 Uhr, am Sonntag, 23. Dezember, von 13.30 bis 16 Uhr, am Montag, 24. Dezember, von 11 bis 17 Uhr, am Dienstag, 25. Dezember, von 13.30 bis 16 Uhr, und am Mittwoch, 26. Dezember, von 13.30 bis 16 Uhr. Einlass in die Höhle ist alle zehn Minuten. Die Führungen dauern jeweils etwa 50 Minuten. Eintrittskarten gibt es an der Tageskasse oder im Vorverkauf.