Wessen Aussage stimmt?

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region
Unfallsituation

Foto: Polizei Iserlohn

Iserlohn. Auf der Bundesstraße 7 (Mendener Straße), unmittelbar hinter der Einmündung zur Anschlussstelle Bilveringsen (Autobahn A 46 Hemer) kam es am Freitag, 16. November, gegen 13.25 Uhr zu einem Verkehrsunfall, bei dem die Unfallbeteiligten unterschiedliche Sachverhalte schildern.

Der PKW-Fahrer gibt an, er stand an der der Rotlicht zeigenden Ampel der Mendener Straße (Fahrtrichtung von Iserlohn nach Hemer), als der Motorradfahrer sich mit seinem Krad links an ihm vorbeidrängelte. Als die Ampel Grün wurde, fuhr der Motorradfahrer an, bremste zweimal ohne Anlass; beim zweiten Bremsen fuhr der PKW-Fahrer auf.

Der Motorradfahrer sagt, er habe an der Ampel vor dem PKW gestanden, und als er angefahren sei, sei der Autofahrer einfach auf ihn aufgefahren.

Die Polizei in Iserlohn, Tel. 02371 / 9199-0 oder -7109, sucht nun Zeugen des Vorfalls, die entweder die Aussage des PKW-Fahrers oder des Motorradfahrers belegen können.