„Wie eine Straße, auf der man gehen möchte“ – Strahlende Momente in der Sparkasse Letmathe

Letmathe. Zu einer sehenswerten Ausstellung hat Ingeborg Andreas einige ihrer Fotografien in die Letmather Niederlassung der Sparkasse Iserlohn an der Hagener Straße 40 gebracht. Dort sind sie bis zum 27. September ausgestellt.

Nach Bernhard Kaiser in 2016 ist mit Ingeborg Andreas eine zweite Preisträgerin eines Fotowettbewerbs des Landschaftsverbandes Westfalen-Lippe (LWL) in der Letmather Sparkasse zu Gast. Und wieder stammt die „ausgezeichnete“ Fotografin aus Iserlohn.
Ihr Foto „Ein Garten ist Kunstnatur“ erreichte beim letztjährigen Fotowettbewerb des LWL zum „Tag der Gärten und Parks“ den zweiten Platz. Der Juror Herbert Franz, Fachjournalist für Wissenschaft, Umwelt und Technik würdigte den hohen Wiedererkennungswert des Fotos und fand: „Die Blumen erscheinen wie eine Straße, auf der man gehen möchte.“ Nun hat Ingeborg Andreas elf ihrer Fotoarbeiten mit nach Letmathe gebracht.
Bereits in ihrer Jugend hat sie sich ausgiebig mit der Fotografie beschäftigt. Dann folgte eine längere Pause, in der ihre Leidenschaft für dieses Metier in den Hintergrund trat. 2012 erschloss sich ihr erneut die Welt der Fotografie, als sie in Düsseldorf für ein Jahr die Möglichkeit hatte, Einblicke in die Öffentlichkeitsarbeit professioneller und bekannter Fotografen zu erhalten. Daraus folgernd begann sie 2014, selbst wieder zur Kamera zu greifen. Ihr bevorzugtes Motiv ist dabei die Natur.
Sie sagt dazu: „Ich beschäftige mich intensiv mit der Zeitspanne, den Dämmerungsphasen sowie den fließenden Übergängen, zwischen Tag und Nacht, vor Tagesanfang und nach Tagesende.“ Ihre Motivsuche führt sie dabei in die heimische Region wie das Ruhrtal, das Sauerland und weiter hinaus.
Auf ihren morgendlichen Naturerkundungen auf Wiesen, Feldern, an Flüssen und Seen begegnet sie immer wieder Menschen, die, ebenso wie sie, diese magischen Augenblicke auf sich einwirken lassen. Dabei lässt sie dann, wie sie unumwunden zugibt, auch ruhig mal die Fotokamera in der Tasche, um die Natur und den Moment zu genießen.