„Wilde Ente“ schlüpft: Riesen-Sause am Seilersee

(Foto: Claudia Eckhoff)

(Foto: Claudia Eckhoff)

Iserlohn. Mit einer Riesen-Sause und bei freiem Eintritt wird am Samstag, 16., und Sonntag, 17. September, jeweils ab 12 Uhr die neue Erlebnisgastronomie „Wilde Ente“ an der Seeuferstraße 40 eröffnet. Sie ist Restaurant, Bar und Party-Location in einem und liegt nur einen Steinwurf entfernt vom Hotel „Vier Jahreszeiten“, zu dem sie gehört.
Ein Programm aus Live-Musik und familiärem Spaß rund um die Ente sowie vielfältiger Gaumenschmaus lockt zu den „Schlüpftagen“ ans Ufer des Seilersees. Gemeinsam laden dazu ein (v.l.) Restaurantleiter Bernd Sommerfeldt, Küchenchef Michael Starke und die Geschäftsführer Susanne und Marc Schlüter. In der „Wilden Ente“ sollen alle Generationen zusammenkommen, essen, entspannen und feiern können.
Auf den zwei Etagen des Bruchsteingebäudes mit starkem regionalen Gepräge, auf seiner Terrasse und dem Selbstbedienungs-Biergarten finden rund 120 Gäste Platz. Ob Enten-Burger, Rippchen, Pasta oder Auberginencreme: Die Küche gibt sich jung und wild und kreativ.