Wochenkurier-Team dankt

Iserlohn. (clau) Es war ein aufregender Tag für das ganze Team des Wochenkuriers Iserlohn. Anlässlich seines 25-jährigen Jubiläums und seines Umzugs in die Karlstraße 2 feierte der Wochenkurier am verkaufsoffenen Sonntag, 8. November 2015, seinen Geburtstag als Tag der offenen Tür.

Weiße und rosafarbene Luftballons schmückten außen die Fassade und lockten viele Neugierige ins Haus. Und es kamen so viele! Zahllose Leserinnen und Leser, etliche Anzeigenkunden und viele Menschen, die redaktionell mit dem Wochenkurier zusammenarbeiten, gaben sich die Klinke in die Hand. Große und kleine Leute strömten den ganzen Tag über hinein und hinaus und blickten sich interessiert in der neuen lichten Geschäftsstelle um. Sogar die Redaktion gewährte Einblicke in ihren Arbeitsalltag und in ihre „Schreibstube“. Es gab Zeit und Raum für intensiven Austausch und heiteres Geplauder.

Die Geschäftsführung, Kollegen aus den Wochenkurier-Geschäftsstellen im Umland Iserlohns und Mitarbeiter aus der Satztechnik und dem Vertrieb schauten vorbei und gratulierten. Einige Ehemalige und auch „alte Bekannte“ fanden den Weg in die Karlstraße und wurden überaus herzlich willkommen geheißen.

Als Partnerin in Sachen Leser-Reisen hatte Gerlinde Kriska von LMS-Reisen ihren eigenen Stand aufgebaut und stattete die Besucher fleißig mit Reise-Angeboten aus.

Glücksfeen dürfen nicht blinzeln

Großen Zuspruch fand das Gewinnspiel zum Jubiläumsfest. Hunderte von Coupons wanderten im Laufe des Tages in die große Glücksbox, die am Montag noch einmal ordentlich umgerührt wurde, bevor die Glücksfee in Aktion treten durfte. Die sechsjährige Selin hätte zwar am liebsten den Coupon ihrer Oma erwischt, die eine treue Wochenkurier-Leserin ist. Aber Glücksfeen dürfen halt nicht blinzeln und das hat Selin auch nicht getan. Oma nahm es gelassen, dass sich nun drei andere freuen dürfen. Der erste Preis, ein Notebook „Chromebook“ im Wert von 299,99 Euro (zur Verfügung gestellt von der Firma Telekom Business Point an der Wermingser Straße 35), geht an Ulrich Pagenstecher aus Iserlohn. Der zweite Preis, ein Kaffee-Vollautomat von Philips im Wert von 222,22 Euro (zur Verfügung gestellt von Edeka Schäfer in Sümmern), steht nun im Haushalt von Irmgard Schulte-Schmale aus Menden. Den dritten Preis, einen Reisegutschein im Wert von 100 Euro für eine LMS-Leserreise, darf die Iserlohnerin Nicole Spragg „verreisen“.

Der Wochenkurier fühlt sich selbst nach dem tollen Geburtstagsfest äußerst beglückt. Es wünscht allen, deren Coupon leider in der Kiste liegen blieb, „Kopf hoch und viel Glück beim nächsten Mal“. Das ganze Team bedankt sich bei allen, die vorbeigekommen sind. „Es war ein toller Tag, der uns selbst viel Freude gemacht hat und uns nun frischen Schwung gibt für den Arbeitsalltag“, sind sich die Mitarbeiter einig.