Wort und Klang im Parktheater 2013

Götz Alsmann und seine Band lassen das französische Chanson lebendig werden. (Foto: Jerome Bonnet)

Iserlohn. (Red.) Zum siebten Mal präsentiert sich die „Singer-Songwriter-Szene“ im Rahmen des Internationalen Liedermacher-Festivals „WortKlang“ im Parktheater Iserlohn. Das Festival, das in diesem Jahr vom 7. bis 9. Juni gefeiert wird, konzentriert sich mehr denn je auf die Bereiche Wort und Klang. Im Parktheater wird die Bandbreite der Liedermacherszene erfahrbar gemacht.

Bekannte sowie aufstrebende Vertreter der deutschen Singer-Songwriter-Szene, alte und neue deutschesprachige Poeten, geben sich ein Stelldichein und spannen in Iserlohn einen Bogen zwischen Tradition und Moderne. Als qualitätsvolle Plattform vereint das Festival sowohl alte Polit-Barden wie Konstantin Wecker, Senkrechtstarter wie die X-Factor-Gewinner 2012 „Mrs. Greenbird“, aber auch junge Nachwuchskünstler wie Max Prosa. Für jeden Geschmack ist etwas dabei.

Begeisternder Barde: Konstantin Wecker. (Foto: Veranstalter)

Das Programm

Einen charismatischen und verzauberten Auftakt in das Iserlohner Festivalwochenende verspricht das Tourprogramm „Shooting Stars & Fairy Tales“ des Duos „Mrs. Greenbird“ am Freitag, 7. Juni 2013, um 19 Uhr.

Mit Konstantin Wecker präsentiert das Festival einen der bedeutendsten Liedermacher des Landes (Freitag, 7. Juni 2013, 21 Uhr).

Mit Max Prosa, in Begleitung des Duos Stiehler/Lucaciu, ist ein neuer junger deutscher Musik-Poet zu Gast, der die Kunst beherrscht, Lieder zu machen, die einfach sind, ohne simpel zu sein (Samstag, 8. Juni 2013, 19 Uhr).

In seinem neuen schon mehrfach mit Preisen ausgezeichneten Programm „In Paris“ präsentieren Götz Alsmann und seine Band eine Auswahl großer französischer Chansons der 30er bis 60er Jahre (Samstag, 8. Juni 2013, 20 Uhr).

Für die kleinen und großen Rocker ist das Kinderkonzert von Randale das Richtige. Ihr Programm „Punkpanda Peter“ klingt als ob „die Ramones, Die Ärzte und die Housemartins mit Johnny Cash Kindermusik machen würden“ (Sonntag, 9. Juni 2013, 15 Uhr).

Mit Viva Voce, den fünf Sängern aus Ansbach und ihren gemeinsamen Wurzeln im renommierten Windsbacher Knabenchor, und den Vokalensembles Rock 4 aus Holland und Niniwe aus Dresden geht das A-cappella-Event „Stimmflut“ in diesem Jahr in die dritte Runde (Sonntag, 9. Juni 2013, 19 Uhr).

Ergänzend findet im Rahmen von „WortKlang“ ein kostenloser A-cappella-Workshop für gesangbegeisterte Musiker aller Altersgruppen statt. Am Sonntag, 9. Juni 2013, können Interessierte von 11 bis 16 Uhr an dem Workshop mit den erfahrenen Musikerinnen von Niniwe teilnehmen. Die erarbeiteten Songs werden im Stimmflut-Konzert der Öffentlichkeit vorgestellt.

Tickets für alle Konzerte sind ab sofort unter www.wortklang.iserlohn.de, in der Stadtinformation Iserlohn, Telefon 02371 / 217-1819, oder bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.