2. Schwerter Sommerkonzert mit „ChamberJazz“

„ChamberJazz“ lädt zu einer sommerlichen Traumreise ein. Das Trio bevorzugt einen beschwingten Sound mit einer Mischung aus Jazz

„ChamberJazz“ lädt zu einer sommerlichen Traumreise ein. Das Trio bevorzugt einen beschwingten Sound mit einer Mischung aus Jazz, Folk und Klassik. (Foto: Veranstalter)

Schwerte. „ChamberJazz“ – das sind Georg Dybowski (Gitarre), Matthias Keidel (Saxophon) und Fritz Roppel (Bass). Im Rahmen des 2. Sommerkonzerts der Konzertgesellschaft Schwerter und ihrer Kooperationspartner ist das Trio am Sonntag, 30. Juli, von 17 bis 19 Uhr in der Katholischen Akademie Schwerte am Bergerhofweg 24 zu erleben.

„ChamberJazz“ – der Name des Ensembles ist zugleich Programm: Es geht tatsächlich um den kammermusikalischen akustischen Klang, andererseits soll der Name aber nicht suggerieren, die Gruppe spiele „nur“ Jazz. Jedes Stück ist anders und speist sich aus anderen musikalischen Quellen. „ChamberJazz“ steht für einen leichten, groovigen Sound mit einer Mischung aus Jazz, Folk und Klassik.
Auch das strenge Schema „Thema – Solo – Solo – Thema“, das man aus dem Jazz kennt, wird aufgelöst. Während sich die Gitarre als solche treu bleibt und nur ab und zu zum Percussion-Instrument wird, wechseln die Saxophone zwischen Sopran, Alt und Tenor, die ganz unterschiedliche Klangcharakteristika haben. Auch der E-Bass bringt sich mit verschiedenen Klangvariationen ein. Entscheidend bleiben aber immer die Melodien, die als tragendes Element funktionieren, umso mehr, da „ChamberJazz“ ganz bewusst auf ein Schlagzeug verzichtet.
Sommerliche Traumreisen
Bei den Live-Auftritten des Trios wird jedes Stück kurz anmoderiert, so dass es mit einer bestimmten Assoziation oder einer kleinen Geschichte verknüpft wird. Als Zuhörer hat man es leichter, wenn man von einer konkreten Idee aus mit der Musik zur eigenen Traumreise aufbricht. Die besondere Vorliebe der Gruppe sind selbst komponierte Balladen, die ohne Worte immer neue Geschichten erzählen können – in diesem Fall vor allem vom Sommer.
Tickets
Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf (tickets@kgs-schwerte.de) und 18 Euro an der Abendkasse. Vorverkaufsstellen sind die Ruhrtal-Buchhandlung, das Reisestudio Schwerte, Krieter in Ergste und Zeitschriften Hollatz in Holzen.