Aktionstag der Schwerter Rettungsdienste

Jede Menge Aktionen versprechen die Schwerter Rettungs- und Sicherheitsdienste, die am Sonntag, 9. September, ihre Arbeit anschaulich präsentieren. Höhepunkte sind ein Tauchcontainer, ein Auto-Überschlagssimulator, Abseil- und Löschübungen. (Foto: Veranstalter)

Schwerte. (NO) Nein, auf dem Markt wird kein Actionfilm gedreht. Am Sonntag, 9. September 2012, findet „nur“ ein statt. Doch der verspricht ebenfalls Spannung und interessante Einblicke in die oft gefährliche Arbeit der Einsatzkräfte. Rund 150 Aktive der Hilfsorganisationen sowie die Polizei ist vertreten.

Auf dem Markt

Nach einem ökumenischen Gottesdienst in St. Viktor werden Bürgermeister Heinrich Böckelühr und die stellvertretende Landrätin Ursula Sopora interessierte Schwerter um 11 Uhr auf der Veranstaltungsbühne auf dem Markt begrüßen. Dort finden auch diverse Interviews und von 11 bis 17 Uhr wechselne Übungen der einzelnen Organisationen statt. Ausgestellt werden auf dem kleinen Markt zudem vier historische Rettungsfahrzeuge und ein Rettungsboot.

Polizeiwache

Auf dem Platz vor der Polizeiwache wird gezeigt, wie ein Radarmessgerät funktioniert, und für die kleinen Gäste ist die Verkehrspuppenbühne der Polizei im Einsatz.

Spielplatz

Auf dem Spielplatz an der Ruhrstraße ist für vielerlei Kinder-Aktivitäten gesorgt. Die Feuerwehr demonstriert eine Fettexplosion und die jungen Besucher können Feuer mit einem echten Feuerwehrschlauch löschen. Zudem locken Fahrradparcours, Geschicklichkeitsspiele am technischen Gerät, eine Wasserrutschbahn und ein Bagger.

Wuckenhof

Besonders spannend geht es am Wuckenhof zu. Dort finden Abseilübungen der DLRG-Strömungsretter und Wasserrettungsübungen statt, und die Zuschauer können die Arbeit von Rettungstauchern in einem Tauchcontainer durch Scheiben verfolgen. Ebenfalls am Wuckenhof kommt ein Überschlagssimulator zum Einsatz. Freiwillige können sich dort mit einem „Unfallauto“ auf den Kopf drehen lassen – natürlich nur ganz langsam.

Die Schwerter Rettungs- und Sicherheitsdienste hoffen auf viele interessierte Besucher beim Aktionstag am Sonntag, 9. September 2012. Vielleicht lässt sich der eine oder die andere Neugierige ja auch für die Arbeit in einem der Dienste begeistern!