Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person auf der Schützenstraße

Schwerte. Auf der Schützenstraße kam es am Samstag, 3. November, gegen 12.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Der 45-jährige Fahrer eines PKW Mercedes aus Schwerte wollte aus einer Grundstückausfahrt auf die Schützenstraße einbiegen und fuhr auf den wegen einer roten Ampel bremsenden Audi eines 22-jährigen Schwerters auf. Die 20-jährige Beifahrerin des Audi-Fahrers wurde leichtverletzt und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Beide Autos blieben fahrbereit. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 9.000 Euro geschätzt.