Auffahrunfall mit einer leichtverletzten Person auf der Schützenstraße

Wochenkurier Meldungen
Meldungen aus der Region

Schwerte. Auf der Schützenstraße kam es am Samstag, 3. November, gegen 12.10 Uhr zu einem Verkehrsunfall mit einer leichtverletzten Person. Der 45-jährige Fahrer eines PKW Mercedes aus Schwerte wollte aus einer Grundstückausfahrt auf die Schützenstraße einbiegen und fuhr auf den wegen einer roten Ampel bremsenden Audi eines 22-jährigen Schwerters auf. Die 20-jährige Beifahrerin des Audi-Fahrers wurde leichtverletzt und wollte sich selbständig in ärztliche Behandlung begeben. Beide Autos blieben fahrbereit. Der Sachschaden wird insgesamt auf etwa 9.000 Euro geschätzt.