Ausbildungsbörse: Betriebe bitte melden

Schwerte. Die achte Schwerter Ausbildungsbörse findet am 12. Oktober statt. Um das Angebot für die Schülerinnen und Schüler sowie für die Betriebe noch umfangreicher und attraktiver als in den letzten Jahren zu gestalten, findet die Ausbildungsbörse erstmalig in den Räumlichkeiten des städtischen Baubetriebshofes statt. Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt des US-2 e.V., des städtischen Kultur- und Weiterbildungsbetriebs sowie der TechnoPark und Wirtschaftsförderung Schwerte GmbH.

Anmeldungen noch möglich
Bisher haben sich bereits 34 Aussteller angemeldet. Weitere Betriebe haben die Gelegenheit, mit und 1000 potentiellen Azubis in Kontakt zu kommen sich noch bis zum 23. Juni kostenlos als Aussteller anzumelden. Infos zur unter: http://us-2.de/schule-beruf/ausbildungsboerse.html. Gerne können sich interessierte Unternehmer auch bei Jens Ewald unter Tel. 02304 / 945418 melden.
Ausbildungsdatenbank
Darüber hinaus möchte der US-2 e.V. pünktlich zur Ausbildungsbörse im Oktober Schülern, Eltern und Lehrern die US-2 Ausbildungsdatenbank präsentieren. Es entsteht ein lokales Informationsportal mit den lokalen Ausbildungsbetrieben. Das Online-Angebot ist für die Betriebe und die späteren Nutzer kostenlos und löst die bisher verwendete Broschüre „Berufsausbildung und Unternehmen“ ab . Eine Teilnahme an der US-2-Ausbildungsdatenbank ist unabhängig von einer Mitgliedschaft bei US-2. Ziel ist es, einen möglichst umfassenden Überblick zu den Ausbildungsmöglichkeiten in Schwerte zu liefern. Infos zur Anmeldung auch dazu unter der oben angegebenen Mailadresse.