„Börse“ im Museum: Dienstags Beratung

Schwerte. Das Freiwilligenzentrum „Die Börse“ dürfte allen Schwertern ein Begriff sein. Die „Börse“ fördert das bürgerschaftliche Engagement und ist Ansprechpartner für alle Fragen zum Ehrenamt und zur Freiwilligenarbeit. Interessierte jeden Alters werden beraten und nach ihren persönlichen Wünschen und Möglichkeiten vermittelt.
Mit Organisationen und Institutionen werden die Rahmenbedingungen für bürgerschaftliches Engagement geklärt und Kontakte hergestellt. Die „Börse“ trägt auch Projekte zur Sprachhilfe wie „Große helfen Kleinen“ und „Lesepaten“. Allein im Bereich Lesepatenschaft sind rund 80 Helfer aktiv. In Schwerte gibt es über 200 unterschiedliche Möglichkeiten des ehrenamtlichen Engagements.
Das Freiwilligenzentrum „Die Börse“ ist ab sofort jeden Dienstag von 15 bis 17 Uhr im Forum „SCHWERengagierTE“ im Ruhrtal-Museum präsent. Während der Beratungszeit sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch telefonisch unter Tel. 0159 / 07001320 zu erreichen.