„Caravan NEXT“: Facetten des Theaters entdecken

(Foto: Veranstalter)

Schwerte. „Caravan NEXT“ kommt wieder nach Schwerte. Unter dem Titel „Paradies Jetzt. Das Land. Die Stadt. Der Fluss.“ veranstaltet die Rohrmeisterei unter der künstlerischen Leitung von Christoph Falke in diesem Sommer eine Reihe von Veranstaltungen, die den kulturellen Reichtum der Stadt sichtbar machen und Menschen – Akteure wie Zuschauer – zusammenbringen.
Gestartet wird mit einem offenen Workshoptag im Studio 7, Heidestraße 55, an dem Interessierte verschiedene Facetten des Theaters entdecken können – in kurzen Workshops, gratis und unverbindlich. Jeder kann am Sonntag, 8. Juli auf die Heide kommen und sich ausprobieren.
Die Workshops sind gratis und offen für alle, die Interesse an den diversen Feldern des Theaters haben: Körper und Stimme, Rollenarbeit und Improvisation. Sie können einzeln belegt werden oder hintereinander. Am Ende des Tages erwartet alle Teilnehmer eine warme Suppe und eine Vorstellung des Projekts „Caravan NEXT“ in geselliger Runde.
Anmeldungen unter info@studio7theater.de erleichtern die Planung, sind aber nicht unbedingt notwendig.

Workshop-Programm am Sonntag, 8. Juli:

  • 10 bis 12 Uhr Einfach singen, jetzt! (Leitung: Simon von Oppeln-Bronikowski) Die Stimme steht im Zentrum dieses heiteren Workshops. Mithilfe einfacher Lieder, die problemlos innerhalb kürzester Zeit gelernt werden, wird die Stimme aufgeweckt und entdeckt.
  • 14 bis 16 Uhr Rollenfindung und Körpertraining (Leitung: Patricia Marioli)
    Der Workshop macht Appetit auf Theater, das heißt: Figuren zu erschaffen mithilfe von Körper und Stimme. Spielen mit dem ganzen Körper ist der Schlüssel zu dieser Arbeit. Keine Erfahrung oder besondere körperliche Fähigkeiten sind nötig, nur der Wunsch zu spielen und zu entdecken. Die Teilnehmer bringen freie Assoziationen zu den Themen Sehnsucht und Freiheit mit: Bilder, Gedanken, Texte, Lieder usw.
  • 17 bis 19 Uhr: Improvisation (Leitung: Christoph Falke, Patricia Marioli und Simon von Oppeln-Bronikowski)
    Theater ist Begegnung und Dialog. Einer tut etwas, ein anderer sieht zu. Wie kann man auf der Bühne kommunizieren, eine Geschichte erzählen? Der Workshop stellt einfache Techniken vor, auf der Bühne präsent zu sein und zu spielen.
  • 19 Uhr: „Caravanserai“ – Suppe, Geschichten erzählen, Zusammensitzen
    Alle sind eingeladen! Die Caravanserai ist ein offener kultureller Stammtisch zum Projekt „Caravan NEXT“. Es geht darum, den (un)bekannten kulturellen Reichtum der Stadt durch ungewöhnliche Kontexte und Begegnungen sichtbar zu machen: Theater als Begegnung, als soziale Kunst. Auf dem Weg zum Festival „Paradies jetzt. Das Land, die Stadt, der Fluss“ im September 2018 tauschen sich die Teilnehmer über Ideen zu konkreten künstlerischen Aktionen aus.

Der Eintritt zu allen Veranstaltungen frei.