Die 20. Elsebad-Saison geht zu Ende: Noch einmal Badefreuden in Ergste genießen

Schön war’s auch in diesem Sommer wieder im Elsebad. Jetzt geht die Saison langsam zu Ende und das Elsebad-Team lädt alle Schwerter zum Abbadefest ein. (Foto: Team Elsebad)

Schön war’s auch in diesem Sommer wieder im Elsebad. Jetzt geht die Saison langsam zu Ende und das Elsebad-Team lädt alle Schwerter zum Abbadefest ein. (Foto: Team Elsebad)

Schwerte. (Red.) Die Tage werden kürzer, die Temperaturen fallen. Zum Abschied von den sommerlichen Badefreuden lädt das Schwerter Bürgerbad am Sonntag, 10. September, alle Elsebadfreunde zu einem Tag der offenen Tür ein. Abbaden ist angesagt.
Großes Brunch-Buffet
Ein letztes Mal in diesem Jahr stehen Wasser und Wiesen des Elsebades von 9.30 Uhr bis 19.30 Uhr allen großen und kleinen Besuchern zur Verfügung. Wie schon seit 20 Jahren werden sich viele Elsebad-Köche wieder besonders ins Zeug legen, um das große Elsetaler Brunch-Buffet mit zahlreichen herzhaften und süßen Köstlichkeiten zusammenzustellen. Es lohnt sich am Sonntag also, neben der Badehose auch etwas Hunger mit ins Elsebad zu bringen. Auch Lesehunger wird befriedigt: An Utes Bücherstand gibt es genug „Stoff“ für lange, dunkle Winterabende.
Nordic Walking
Hunger bekommen sicherlich auch die Sportler, die der Einladung des Stadtsportverbandes zum 13. Schwerter Nordic-Walking-Tag folgen: Auf mehreren Routen mit unterschiedlichen Längen durch das schöne Elsetal können die Walker ab ca. 10.00 Uhr vom Start im Elsebad wieder zum Ziel im Elsebad gelangen. Es ist das vierte Angebot des Walking-Kleeblattes, das mit einer Preisverleihung enden wird.
Aqua-Zumba und Cocktail-Party
Auch im Wasser gibt es – neben Schwimmen, Springen und Planschen – noch ein organisiertes Angebot: Um 14.30 Uhr lädt Gesine Canstein zu einer Schnupperrunde des sehr beliebten „Aqua-Zumba“, einer Art Wasser-Tanz zu rhythmischer Musik, das den ganzen Sommer über immer viele bewegte Menschen begeistert.
Schon am Abend zuvor gibt es einen Höhepunkt: Das Kiosk-Team veranstaltet auf der Finkeplatte die zweite Cocktailparty. Bei romantischer Dekoration verbringen die Gäste ab 19.30 Uhr einen fröhlichen Abend im Kreis guter Freunde – und mit festen und flüssigen Köstlichkeiten aus dem Kiosk-Angebot. Der Eintritt ist frei.
Voller Einsatz
Mit dem Abbaden geht die 20. Saison im Bürgerbad zu Ende; wieder waren es gut 130 Menschen im ehrenamtlichen Team Elsebad, die beiden Fachangestellten und das nebenamtliche Kioskteam, die an rund 140 Betriebstagen zuverlässig das umfangreiche Spiel- und Sportangebot für alle Schwerter Bürger bereitgestellt haben. Hinzu kamen mit den Kino-Abenden, dem Geburtstagsfest, dem Elsecup, dem Familienzeltlager und dem Openair-Konzert der Operettenbühne noch eine ganze Reihe von Veranstaltungen, die das Bürgerbad auch in dieser zu Ende gehenden zu einem wichtigen Treffpunkt in Schwerte gemacht haben. Am umfangreichen Programm waren – wie immer – auch die Partner von der DLRG, vom Historischen Spiel und aus den Sportvereinen wesentlich beteiligt.
Hundeschwimmen und Historisches Spiel
Obwohl der Badebetrieb mit dem 10. September endet, hat das Elsebad-Jahr noch etwas zu bieten: Eine Woche nach dem Abbaden, am 17. September, findet wieder das beliebte Hundeschwimmen statt. Zwischen 11 und 16 Uhr laden Elsebadverein und Tierheim Schwerte die vierbeinigen Freunde zum Baden und Rudeljagen auf den Wiesen ein.
Die erste Woche der Herbstferien gehört der Geschichte: Das Team der Historischen Spiele reist im Spieldorf Argeste mit Kindern und Jugendlichen zu „Sigurd und Griemhilde“ ins Jahr 434.
Und zum Jahresabschluss findet am 10. Dezember, dem 2. Advent, im Spieldorf Argeste der romantische Nikolausmarkt statt, der neben den Verkaufsständen in den Häusern und Hütten mit Plätzchen backen, schmieden und einem Besuch des Nikolauses insbesondere für Kinder ein schönes Erlebnis sein wird.
Schon vorher, am Samstag, 2. Dezember, beginnt der Vorverkauf der Jahreskarten für den 21. Elsetaler Sommer. Und kurz vor Weihnachten wird der 24. „Elsetaler Anzeiger“, das Mitgliedermagazin des Fördervereins, erscheinen.
Mitmachen erwünscht
Für die Baugruppe im Team Elsebad ist der Winter sowieso die Hochsaison, denn Arbeit wartet an vielen Stellen im Grünen und an den über- und unterirdischen Bauten. Besonders samstags freut sich das Team über neue Helfer. Und auch im Winter gibt es immer aktuelle Nachrichten unter www.elsebad.de.