Die Ergster Feuerwehr startet ins neue Jahr

Bürgermeister Heinrich Böckelühr (1.v.l.), Leiter der Feuerwehr Schwerte, Wilhelm Müller (2.v.r.), Löschgruppenführer Sascha Birkenfeld (2.v.l.) und stellvertretender Löschgruppenführer Thomas Petry (1.v.r.) gratulierten und freuten sich mit den Geehrten und Beförderten (v.l.) Matthias Junge, Karl-Heinz Engels, Tobias Bleyer, Janine Theilacker und Sven Bernd. (Foto: Feuerwehr Ergste)

Ergste. Der Rückblick auf ein ereignisreiches Jahr 2011 und die Freude an ihrem ehrenamtlichen Anteil für das Wohl der Ergster und Schwerter Bürger stand im Mittelpunkt der Jahresdienstbesprechung, zu der sich die Löschgruppe Ergste kürzlich im Gerätehaus an der Kirchstraße in Ergste traf.

Zu der traditionellen am ersten Samstag im Januar stattfindenden Jahresdienstbesprechung begrüßte Löschgruppenführer Sascha Birkenfeld und sein Stellvertreter Thomas Petry neben dem Bürgermeister Heinrich Böckelühr und dem Leiter der Feuerwehr Schwerte, Wilhelm Müller, die Aktiven sowie die Kameraden der Jugendfeuerwehr und der Ehrenabteilung der Ergster Wehr. Sie dankten den Feuerwehrleuten für die Bereitschaft, regelmäßig ihre Freizeit für die zeitintensiven und ehrenamtlichen Pflichten der freiwilligen Feuerwehr bereitzustellen.

Der Jahresrückblick der Löschgruppenführung ließ ein ereignisreiches Jahr Revue passieren. Als Höhepunkt des Einsatzbetriebes gilt sicherlich der Brand am Ergster Stahlwerk im August 2011. Hier bewiesen die Ergster Wehrleute zusammen mit zahlreichen Kameraden aus Schwerte und Umgebung ihre Einsatz- und Leistungsbereitschaft unter extremen Bedingungen. Hierfür dankten auch der Bürgermeister und die Schwerter Wehrleitung nochmals besonders. Aus den insgesamt 45 Einsätzen des Jahres 2011, darunter 20 Brandeinsätze und zwölf technische Hilfeleistungen, kamen die Wehrleute jedes Mal erfolgreich und gesund zurück.

Freuen würde sich die Löschgruppe Ergste nach wie vor über Zuwachs an engagierten und teamfähigen Interessenten für die Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehr. Auch für 2012 stehen neben den zu erwartenden Einsätzen schon viele regionale und überörtliche Termine fest. Die Kameraden der Löschgruppe Ergste freuen sich auf ein ereignisreiches Jahr 2012, nach dem Motto Gott zur Ehr – dem Nächsten zur Wehr!“.