Ein Abschied und acht Ehrungen im Schwerter Rathaus

Bürgermeister Heinrich Böckelühr und Personalratsvorsitzende Linda Schmidt (l.) ehrten acht Jubilare und verabschiedeten Axel Görlitz. (Foto: Stadt Schwerte)

Bürgermeister Heinrich Böckelühr und Personalratsvorsitzende Linda Schmidt (l.) ehrten acht Jubilare und verabschiedeten Axel Görlitz. (Foto: Stadt Schwerte)

Schwerte. Bürgermeister Heinrich Böckelühr kam aus dem Händeschütteln gar nicht mehr heraus. Zudem glich der Bürgersaal des Rathauses einem Blumenmeer. Neben der Verabschiedung des langjährigen Mitarbeiters Axel Görlitz in den Ruhestand standen gleich acht Jubilarehrungen auf dem Programm.
Axel Görlitz sorgt seit 1980 zunächst im damaligen Bereich Straßenreinigung, später im Picobello-Team, für eine saubere Stadt.
Aber nicht nur der passionierte Leichtathlet Axel Görlitz stand an diesem Mittag im Blickpunkt. Der Bürgermeister absolvierte weitere Ehrungsdisziplinen: 40 Jahre im Dienste der Stadt Schwerte sind Manfred Behle, Dirk Halberscheidt, Heike Kordel und Heidrun Schinnerling tätig.
Der gelernte Kfz-Mechaniker Manfred Behle ist Vorarbeiter in der Kfz-Werkstatt des Baubetriebshofes. Auch mit den elektrisch-hydraulischen Steuer- und Regelsystemen von Müll- und Kanalfahrzeugen sowie Kehrmaschinen ist er bestens vertraut.
Sehr naturverbunden ist Landschaftsgärtnermeister Dirk Halberscheidt. Er ist Experte für Baumschutz und Ausgleichsflächenkataster im Bereich Stadtplanung und Bauen.
Heike Kordel begann 1977 ihre Ausbildung zur Bürogehilfen. Das langjährige Mitglied im Personalrat (1984 bis 2010) ist seit 2010 Ansprechpartnerin im Lob- und Beschwerdemanagement der Stadt Schwerte. Seither stand sie vielen Bürgerinnen und Bürgern mit Rat und Tat zur Seite.
Heidrun Schinnerling arbeitete zunächst im zentralen Schreibdienst. Seit 2000 ist sie Schriftführerin für die Sitzungen des Rates, Haupt-, Personal- und Gleichstellungsausschusses sowie teilweise des Ausschusses für Bürgeranregungen und Bürgerbeschwerden.
Viel Anerkennung des Bürgermeisters erfuhren auch Ulrike Hilsmann, Daniela Klein-Schaub, Patrick Ruthmann und Gunda Schaaf , die jeweils ein Vierteljahrhundert für die Stadtverwaltung arbeiten.
„Sie alle dürfen auf ereignisreiche Jahre zurückblicken, während der Sie der Stadt Schwerte wertvolle Dienste erwiesen haben. Alle, die hier vor mir stehen, haben ihre Bereiche zu den wichtigen Bestandteilen unserer Verwaltung gemacht, die sie heute sind. Ich danke Ihnen dafür sehr“, sagte Heinrich Böckelühr anlässlich der Jubilarehrung.