Ein Jahr Schwerter Kulturhaus

Schwerte. (Red.) Vor einem Jahr hat das Theater am Fluss an der Bahnhofstraße 34 sein neues Vereins- und Probenzentrum bezogen. Von Anfang an war es der Wunsch der Theaterschaffenden, im Kulturhaus am Bahnhof (früher Restaurant „Piri-Piri“) Schwerter Künstlerinnen und Künstlern ein Domizil zu bieten.

Der Wunsch hat sich erfüllt. Grund genug, das Kulturhaus und seine Aktivitäten am kommenden Wochenende (Samstag, 31. Oktober, und Sonntag, 1. November 2015) einer größeren Öffentlichkeit vorzustellen und so das Interesse für Themen rund um Kunst und Theater zu wecken.

Am kommenden Samstag zeigt das Theater am Fluss ab 12.30 Uhr Ausschnitte aus aktuellen Stücken – unter anderem mit Auftritten des Jungen Ensembles. In den Ateliers wird zwischen 11 und 19 Uhr ein Querschnitt aus den Bereichen Malerei, Zeichnung, Objekt, Schmuck und Keramik ausgestellt. Den ganzen Tag über gibt es zudem Kinderschminken, Gestalten und Herstellen von Buttons für Kinder sowie Theater-Rätsel für Kinder und Erwachsene mit einem Jahres-Abo als Hauptpreis.

Am Sonntag, 1. November 2015, sind die Türen des Kulturhauses am Bahnhof von 11 bis 16 Uhr geöffnet, zur Begrüßung spielt das Gitarrenduo Jakob und Marcus Scheidtweiler. Für das leibliche Wohl ist an beiden Tagen mit Waffeln, Kaffee und Getränken gesorgt. Außerhalb der einzelnen Programme wird es natürlich genügend Zeit geben, mit allen Aktiven Gespräche über ihre Arbeit und weitere Projekte zu führen.