Ein neuer Vikar für St. Marien Schwerte

Von Erzbischof Hans-Josef Becker empfing der neue Vikar Oliver Schütte das Weihesakrament. (Foto: pdp/Thomas Throenle)

Von Erzbischof Hans-Josef Becker empfing der neue Vikar Oliver Schütte das Weihesakrament. (Foto: pdp/Thomas Throenle)

Schwerte. Der Paderborner Erzbischof Hans-Josef Becker weihte am Pfingstsamstag im Paderborner Dom Oliver Schütte zum Priester und bestimmte ihn als Vikar für die Pfarrgemeinde St. Marien Schwerte. Schütte ist zurzeit noch Diakon an St. Ewaldi in Dortmund.

Er tritt die Nachfolge von Vikar Bjön Fischer an, der im Juli Schwerte verlässt und sich seinem Promotionstudium widmet. Die Verabschiedung von Vikar Björn Fischer wird am Sonntag, 2. Juli, in der Messe in St. Marien und bei einem anschließenden Empfang im Pfarrheim von St. Marien an der Goethestraße stattfinden. An seinem Wohnsitz im Pfarrbezirk Ergste wird Pastor Fischer am 16. Juli verabschiedet.
Oliver Schütte wurde 1970 in Erwitte geboren. Seine Heimatgemeinde ist die dortige Kirchengemeinde St. Laurentius.