Ein Sommer, der in die Ohren geht

Schwerte. (Red.) Etwas Klassik, viel Crossover mit Jazz, Tango und Folklore: die diesjährige Reihe der Schwerter Sommerkonzerte, zu der die Konzertgesellschaft, die Rohrmeisterei und die Katholische Akademie immer sonntags einladen, bietet einen facettenreichen Streifzug durch diverse musikalische Genres. Die beschwingte Mischung richtet sich an ein breites Publikum, das Qualität zu schätzen weiß, aber nicht unbedingt auf klassischem Terrain zuhause sein muss. Beginn ist, von einer Ausnahme absehen, jeweils um 17 Uhr. Hier das Programm im Überblick.
17. Juli, Katholische Akademie (auch Veranstalter): Die „Katona Twins“ aus Ungarn, die zurzeit in Liverpool leben, sind Meister der klassischen Gitarre und präsentieren Werke von Vivaldi über Mozart bis zu Piazzola – ein Hochgenuss für verwöhnte Gitarrenmusikkenner.
24. Juli, Rohrmeisterei (auch Veranstalter): Das Marimba-Duo Katarzyna Mycka und Conrado Moya spielt Ausschnitte aus Bachs Goldberg-Variationen und einen Querschnitt durch das eigene Repertoire. Das Marimba kennt man eher von der Straßenmusik, es ist aber ein ernstzunehmendes und außerordentlich wohlklingendes Konzertinstrument. Klangplatten aus Edelholz mit darunter angebrachten Klangröhren erzeugen den typisch klaren und warmen Sound. Ein seltenes Konzerterlebnis wartet auf das Publikum.
31. Juli, Rohrmeisterei (auch Veranstalter): Zu Gast ist diesmal das Duo Francanapa – Susanne Hofmann, Violine, und Matias Gonzales, Bandoneon. Zu hören sein wird Tango in all seinen Facetten. Zudem spielt das Duo an noch zwei Altenheimkonzerte – am 31. Juli um 15.30 Uhr im Johannes-Mergenthaler-Haus und am 1. August ab 10.30 Uhr im Klara-Röhrscheid-Haus.
7. August, Gala-Abschlusskonzert der 5. Internationalen Operngalerie, Rohrmeisterei, Beginn diesmal 18 Uhr. Die Opernakademie ist ein renommierter Meisterkurs für international aktive solistische Sängerinnen und Sänger im Haus Villigst. Die Solistin Hiltrud Kuhlmann im diesjährigen Jubiläumskonzert statt aus diesem Kreis. Die Abschlusskonzerte sind auch wegen der hohen Qualität der Akteure beliebt. Mitveranstalter der Gala sind die Rohrmeisterei und die Konzertgesellschaft.
Am 14. August gastiert das Leipziger Klezmer-Trio „Rohzinkes“ in der Rohrmeisterei. Veranstalter ist die Konzertgesellschaft. Klavier, Geige und Klarinette: Tilmann Löser, Samuel Seifert und Anje Hoffmann machen berührende und mitreißende Klezmer-Musik. Das Trio formierte sich anlässlich der „Jüdischen Woche 2011“ in Leipzig.
21. August in der Katholischen Akademie: „Orient meets Occident“ – kurdische Ethno-Klassik. Die diesjährige Sommerkonzertreihe endet mit einem Treffen kurdischer und deutscher Musiker aus Köln. Es erklingen nicht nur kurdische, sondern auch armenische und mesopotamische Melodien. Ein echtes Crossover von Folklore und Jazz und ein kulturenverbindendes Klangerlebnis. Für Flüchtlinge gibt es Freikarten.

Ticketverkauf

Der Eintritt für einen Konzertabend kostet 16 Euro im Vorverkauf und 18 Euro an der Abendkasse. Schüler und Studenten zahlen 8 Euro, der Eintritt für Kinder unter 12 Jahren ist frei. Vorverkauf: tickets@kgs-schwerte.de, Ruhrtal-Buchhandlung, Hüsingstraße 20, Reisestudio Schwerte, Mährstraße 18, Zeitschriften Hollatz, Holzener Weg 38, Schreibwaren Krieter in Ergste, Kirchstraße 14, und Rohrmeisterei (nur für Konzerte als Veranstalter).