Friedhofsgemeinschaft Wandhofen startbereit

Dieter Schmikowski informierte kürzlich über die Friedhofspläne der Gemeinschaft. (Foto: privat)

Wandhofen. Auf dem gut besuchten ersten Vorbereitungstreffen der „Gemeinschaft zur Erhaltung des Friedhofs in Wandhofen“ in der Gaststätte „Zum Haseneck“ informierte Sprecher Dieter Schmikowski kürzlich zunächst über den Stand der Dinge. Die Vorbereitungen zum Start in die Saison befinden sich auch von Seiten der Stadt Schwerte auf der Zielgeraden.

Weiterhin wurde über die geplanten Arbeitsabläufe berichtet und diskutiert. Einen breiten Raum nahmen hierbei Sicherheitsvorkehrungen und die noch ausstehende Sicherheitsbelehrung ein. Dann stellte Dieter Schmikowski die Pläne zur Neugestaltung des Vorhofes vor. So soll die Rabatte links vom Eingang komplett neu gestaltet und bepflanzt werden. Das gleiche soll auf der rechten Seite zwischen den Stahlbänken geschehen.

Die dunkle Glockenwand soll nach Reparaturarbeiten in hellen Farben gestrichen werden. Davor wird eine Sitzgruppe mit einem Blumenkübel aufgestellt, damit sich Friedhofsbesucher ausruhen können. Weiterhin steht auch die Reinigung des Mahnmals auf dem Aktionsprogramm.

Wenn das Wetter mitspielt, sollen die Mäharbeiten am Freitag, 6. April, beginnen. Bei diesem Termin werden wir die weiteren Arbeiten und Termine besprochen.