Im Elsebad wartet noch viel Arbeit auf freiwillige Helfer, bis in zwei Wochen das Anbadefest gefeiert werden kann. An den nächsten Samstagen können alle Elsebad-Freunde gern mit anpacken. (Foto: Team Elsebad)

Ergste. (Red.) Endlich kehrt der Frühling ein! Noch drei Samstage, dann ist endlich Anbaden im Elsebad. Bis dahin erhofft sich das Team Elsebad noch Unterstützung durch viele helfende Hände, um das große Gelände des Bürgerbades für die neue Saison vorzubereiten.

Vor allem die Wiese muss noch von dem Geäst, das der Sturm Friederike von den Bäumen gerissen hat, befreit werden. Die bunten Mülltonnen warten auf eine Grundreinigung, auf dem Parkplatz gibt es Löcher im Belag zu stopfen und an etlichen anderen Stellen müssen weitere Reinigungsarbeiten durchgeführt werden.

Bitte mitmachen!

Deshalb lädt das Team Elsebad alle Elsebad-Freunde herzlich ein, beim Frühjahrsputz mitzumachen. Am heutigen Samstag, 7. April, geht es los. Auch an den folgenden Samstagen 14. und 21. April, gibt es ab 9.30 Uhr reichlich Arbeit. Jeweils drei bis vier Stunden sind einzuplanen. Empfehlenswert ist es, einen Rechen und/oder eine Schippe mitzubringen, denn bei großem Andrang könnte das Werkzeug knapp werden. Für alle fleißigen Helfer wird es zur Mittagszeit natürlich eine Stärkung geben, spätestens dann gibt es auch die Gelegenheit zum Plaudern. Denn der Einsatz soll ja auch Spaß machen.

Am 22. April kann es dann losgehen: Das große Anbadefest beginnt um 10 Uhr mit dem traditionellen, ökumenischen Gottesdienst. Und dann gibt es Badespaß einen ganzen Elsetaler Sommer lang.