Gesunde Basis für neuen Westhofener Weihnachtsmarkt

Stimmungsvoller Lichterzauber ist auch beim Westhofener Weihnachsmarkt zu erleben. (Foto: Siegfried Baier/pixelio)

Westhofen. Er ist wieder da! Nachdem der Weihnachtsmarkt in der Alten Freiheit im letzten Jahr aus Kostengründen leider nicht stattfinden konnte, hatte der Organisator Jürgen Demski versucht, neue Wege zu gehen. Manches hatte leider nicht so funktioniert, wie es gewünscht war, aber zusammen mit dem Vorsitzenden der Werbegemeinschaft Westhofen, Dirk Hanné, konnte nun eine neue, finanziell gesunde Basis für den Westhofener Weihnachtsmarkt geschaffen werden.

Jetzt auf dem VfB-Gelände

Auch ein neuer Platz wurde gefunden, nachdem einige Anwohner die Veranstaltung auf dem Marktplatz der Alten Freiheit bezüglich der Parkplatzsituation kritisiert hatten.
Der neu gestaltete Weihnachtsmarkt wird nun auf dem Gelände des VfB Westhofen an der Wasserstraße stattfinden, und zwar am Sonntag, 10. Dezember (2. Advent) ab 11 Uhr. Für 12 Uhr ist ein Fußball-Bambiniturnier angesetzt. Ab 13 Uhr wird der Weihnachtsbaum geschmückt, der dann bis Weihnachten den Sportplatz schmückt. Um 14 Uhr kommt Tränklers Puppenbühne mit der Geschichte „Kasper und der Nikolaus“ und um 15 Uhr ist der Löwe los. Um 16 Uhr kommt der Nikolaus zu den Kindern.
Diesmal erwartet die Gäste auch ein Kaffee- und Kuchenbuffet in beheizten Räumlichkeiten. Es gibt roten und weißen Glühwein unterm Weihnachtsbaum, Holzschmuckobjekte, Nordmanntannen, stimmungsvolle Kerzen, Crepes, Waffeln, Kakao, Plätzchen, selbstgemachte Marmeladen, Bratäpfel, Pralinen und natürlich leckere Bratwurst vom Grill.
Mittendrin ist natürlich auch Bürgermeisterkandidat Dirk Hanné – und freut sich, mit vielen Besuchern ins Gespräch zu kommen.