Glaube als Passion

Schwerte. Wer glaubt, gehört möglicherweise zu den Glücklichen im Lande. Aber die Trennung der Erkenntniswege von Glauben und Vernunft muss aufrechterhalten werden, um die Gefahren einer totalen Religion von Bewusstsein und Gesellschaft fern zu halten. Das glaubt jedenfalls Dr. Torsten Reters. Der Schwerter Autor präsentiert am Donnerstag, 13. September, ab 19.30 Uhr sein neues Buch „Glaube als Passion“ in der Ruhrtal-Buchhandlung in der Fußgängerzone. Der Eintritt kostet 8 Euro. Mit dem Publikum möchte er Chancen und Risiken des Religiösen diskutieren angesichts der Frage, was Gott für unser Leben bedeutet.