Handballstart ins neue Jahr – Neujahrs-Cup an der Ruhr

Schwerte. Die HSG Schwerte/Westhofen veranstaltet ihren fünften Neujahrs-Cup – diesmal im großen und internationalen Rahmen.

Die Mitorganisatorinnen Claudia Peters und Heike Hille streuen bereits Vorfreude: „Die Anmeldeflut sehr vieler Teams in vielen Altersklassen war überwältigend. Wir mussten schon mehrere Teams auf eine Warteliste setzte, obwohl wir sie gerne aufgenommen hätten.

Eigentlich waren pro Altersklasse nur fünf Teams geplant. Durch die große Nachfrage haben wir, wo es zeitlich gepasst hat, das Teilnehmerfeld erweitert. Wir Organisatoren, die Jugendleitung der HSG Schwerte/Westhofen, freuen uns, so viele verschiedene Mannschaften in Schwerte an der Ruhr willkommen zu heißen. Es wird sicherlich ein grandioses Wochenende mit qualitativ hochwertigem Jugendhandball. Vielleicht können ja auch Schwerter Teams den einen oder anderen Pokal abräumen.“

Eintritt frei

Unter dem Slogan „Der Handballstart ins neue Jahr“ wird der Neujahrs-Cup an der Ruhr von Freitag, bis Samstag, 4. bis 6. Januar, in der Sporthalle des Friedrich-Bährens-Gymnasium und in der Sporthalle der städtischen Gesamtschule am Gänsewinkel ausgespielt. Im FBG werden die gemischte F-Jugend, die männliche E- und D-Jugend sowie die weibliche B- und A-Jugend ihr Turnier spielen.

Im Gänsewinkel tragen daher die weibliche E- und D-Jugend, die männliche und weibliche C-Jugend und die männliche B-Jugend ihre Spiele aus. Alle Partien werden von qualifizierten Schiedsrichtern aus Verein und Kreis geleitet.

Organisatorisch haben sich die Verantwortlichen einiges einfallen lassen. Neben qualitativ hochwertigen Handballspielen an allen Tagen ist auch für das leibliche Wohl und für weiteren Spaß durch einem Rahmenprogramm gesorgt. Die HSG Schwerte/Westhofen würden sich über viele interessierte Zuschauer freuen. Der Eintritt ist in beiden Hallen kostenlos.

Spielpläne und alle Informationen sind auf unserer Internetseite https://neujahrs-cup.jimdofree.com/ zu finden.

 

Anzeige