Hennen freut sich auf die tollen Tage

Hennen. (Red.) 62 Jahre Karneval in Hennen: Das ist Brauchtumspflege und Verpflichtung. Vor allem aber jede Menge Spaß! Unter dem närrischen Ruf „helle für lau!“ hat die Kolpingsfamilie Hennen vergangene Woche die neue Session eröffnet. Auch in diesem Jahr werden die heimischen Närrinnen und Narren am Karnevalswochenende ausgiebig und zünftig feiern.

Drei Tage Stimmung

Zwei Prunksitzungen und der Kinderkarneval im beheizten Festzelt auf dem Gelände am Sportplatz stehen auf dem Programm. Die 1. Sitzung findet am Freitag, 17. Februar 2012 auf dem Programm, weiter geht‘s mit der 2. Sitzung am Samstag, 18. Februar. Der Kinderkarneval – ebenfalls im Festzelt am Sportplatz in Hennen – schließt sich am Sonntag, 19. Februar, an.

Motto

Das Motto des diesjährigen Hennener Karnevals heißt: „Der Karneval hat‘s übern Zaun geschafft – im ganzen Norden wird mitgelacht!“

Volles Programm

Für das karnevalistische Ambiente, eine umfangreiche Gastronomie mit warmer und kalter Küche sowie ein tolles närrisches Programm mit anschließendem Tanz wird im großen, beheizten Festzelt am Sportplatz Hennen gesorgt. Tanzkorps und Prinzengarde, Jugendtanzkorps, Büttenvorträge und Sketchgruppen, Tanz- und Showeinlagen, Musik und Gesang, Schunkeln und Lifeband garantieren Stimmung und gute Laune.

Die närrische Bühne öffnet sich um 19.19 Uhr, wenn unter der Leitung des Sitzungspräsidenten Günter Braun, des Prinzenpaars Elke I. und Benedikt I. (Eheleute Lowinski aus Drüpplingsen) sowie des Elferrats das karnevalistische Feuerwerk gezündet wird.

Kartenverkauf

Der Kartenvorverkauf für die Prunksitzungen wird an den Sonntagen vom 22. Januar bis 12. Februar 2012 jeweils von 11 bis 13 Uhr im katholischen Kirchenzentrum Hennen an der Schönebergerstraße im Kolpingraum stattfinden. Karten für den Kinderkarneval gibt‘s nur an der Tageskasse, eine Vorbestellung ist nicht erforderlich.