Hospizlauf und Pannekaukenfest

Schwerte. (NO) Ob das wohl nochmal was wird mit dem Sommer? Wenn nicht, kann man wenigstens auf einen milden Herbst freuen. Und damit rückt schon das Wochenende mitten im September ins Blickfeld. Dann wird ein Veranstaltungsreigen im XXL-Format für Stimmung in Schwerte sorgen. Die Planung „steht“. Freuen kann man sich schon jetzt auf Hospizlauf, Pannekaukenfest, Superstar-Wahl, ein buntes Bühnenprogramm, Kunsthandwerkermeile und verkaufsoffenen Sonntag.

Hospizlauf

Der Schwerter Hospizlauf ist eine feste Institution im Schwerter Veranstaltungsreigen. Für das diesjährige Spektakel haben sich schon große Lauf- und Walkinggruppen angekündigt. Der Startschuss erfolgt auf dem Postplatz, der Erlös geht wieder an die Hospizinitiative. (Foto: Hospizinitiative)

Schon eine feste Institution im Schwerter Veranstaltungskalender ist der Hospizlauf der Schwerter Hospizinitiative, der in diesem Jahr am 18. September 2011 stattfindet. Bereits zum neunten Mal haben die Läuferinnen und Läufer die Gelegenheit, auf dem 800-Meter-Rundkurs in Aktion zu treten. Ein Euro pro Runde geht als Spende an das Schwerter Hospiz.

„Wir sind sicher, dass es auch in diesem Jahr wieder bunt und lebhaft auf der Strecke zugehen wird, denn große Lauf- und Walkinggruppen werden erwartet“, kommentiert Gabi Bernhardt als Veranstaltungsleiterin den Stand der Vorbereitung. „Wir freuen uns sehr, dass wir wieder auf die zahlreiche Unterstützung der Schwerter Gruppen und Vereine zählen können.“

Um 11 Uhr erfolgt der Startschuss auf dem Postplatz, aber bereits im Vorfeld ist es möglich, sich professionell mit Michael und Peter Blaschke aufzuwärmen. Danach geht es zum Lied von Fred Ape „Lauf“ für die Athleten auf die Strecke.

14. Pannekaukenfest

Trotz knapper Kassen und einem schmalen Budget hat es der Hanseverein wieder geschafft, beim Pannekaukenfest ein umfangreiches Bühnenprogramm auf die Beine zu stellen – alles ohne Eintritt. Der Schwerter Marktplatz wird beben, denn in diesem Jahr gibt es eine noch größere Bühne. In bewährter Manier moderieren Lothar Baltrusch und Jörg Przystow, auch bekannt unter dem Namen „Schwerte-Moderation BP“, das Programm.

Mit dabei sind unter anderem K.R.A.S.S. und die Schwerter Operettenbühne. Zudem wird der diesjährige Pannekaukenpreis verliehen. Und natürlich gibt es auch wieder Aktionen und Leckereien von der Fußgängerzone bis zum Wuckenhof.

Superstar gesucht

Nach dem großen Erfolg in den vergangenen Jahren richtet der Hanseverein zum dritten Mal den Wettbewerb SWDS (Schwerte-Wählt-Den-Superstar) aus. Am Samstagnachmittag, 17. September, stellen sich acht talentierte Sänger und Sängerinnen, die nach einem Vorcasting ausgesucht wurden, einer hochrangig besetzten Jury. Superstar 2009, Vanessa Wurzel, und die Superstars 2010, Fifteen years finding, haben inzwischen ihre eigenen CDs produziert.

Ein Bürgerfest

Mit einem immer größeren Angebot beteiligen sich in Schwerte ansässige Vereine, Verbände, Organisationen und soziale Einrichtungen am Pannekaukenfest. Auch viele Vereine, Organisationen und Verbände nehmen zum ersten Mal teil und gestalten ein buntes Programm, bei dem für alle Besucherinnen und Besucher, ob groß oder klein, etwas dabei sein wird.

Auf dem kleinen Markt werden für die jüngeren Gäste einige neue Aktionen angeboten. So wird es dort eine Babymeile, eine Kinderspielzeugmeile und die neuen Bobby-Car-Stadtmeisterschaften für Kindergartenkinder geben. Auf dem Marktplatz darf geschlemmt werden, im Angebot sind regionale und auch mediterrane Köstlichkeiten. Die Preise bleiben sowohl für Getränke als auch für die Pannekauken stabil. Am Wuckenhof stellen Verbraucherzentrale und Soziale Dienste ihre Stände auf und informieren über ihre Einrichtungen. Eine große Blumenpfanne verschönt wie im vergangenen Jahr den Platz. Und zuguterletzt stellen auf der Kunsthandwerker-Meile, die am 18. September 2011 auf der Hagener Straße stattfindet, Kunstschaffende Handwerkliches und Dekoratives aus. Zudem sind Schwerter wie Auswärtige beim verkaufsoffenen Sonntag zum Bummel durch die Stadt eingeladen.