Infoabend über Pjatigorsk im Rathaus-Saal

Schwerte. Eine weitere Zusammenkunft von Bürgerinnen und Bürgern zur Weiterentwicklung der Städtepartnerschaft mit der russischen Stadt Pjatigorsk findet am Donnerstag, 27. August 2015, statt. Bürgermeister Heinrich Böckelühr lädt dazu erneut ein. Beginn ist um 18 Uhr im Bürgersaal des Rathauses.

Ein inhaltlicher Schwerpunkt der Veranstaltung wird ein Vortrag von Carsten Morgenthal, Pressesprecher und Leiter der Stabsstelle „Recht und Presse“, sein. Er wird über seinen Besuch in der russischen Partnerstadt im Mai berichten. Darüber hinaus informiert Bürgermeister Heinrich Böckelühr über seine Teilnahme an der deutsch-russischen Städtepartnerkonferenz des Rates der Gemeinden und Regionen Europas in Karlsruhe unter dem Titel „Die Kraft der kommunalen Begegnung“ im Juni.

Bereits die erste Zusammenkunft von interessierten Schwerterinnen und Schwertern im März hatte deutlich gemacht, dass in der Ruhrstadt ein großes Interesse besteht, mehr über Russland zu erfahren und es ist der Wunsch von vielen, an der Weiterentwicklung der Partnerschaft mit Pjatigorsk mitzuwirken. Über konkrete Möglichkeiten soll an diesem Abend jetzt auf der Grundlage der in Pjatigorsk im Mai und während der Städtepartnerkonferenz in Karlsruhe seitens der Stadt Schwerte geführten Gespräche und geknüpften Kontakte gesprochen werden. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Eine Teilnahme ist unverbindlich und verpflichtet zu nichts. Voranmeldungen werden erbeten bei der Stadt Schwerte unter Tel. 02304/ 104-241 oder email: helga.weber@stadt-schwerte.de