Jugend musiziert: 2. Preis für Josefine Böckelühr

Schwerte. Josefine Böckelühr reiste mit ihren Eltern und ihrer besten Freundin am 24. März 2012 nach Köln zum Landeswettbewerb von Jugend musiziert. Begleitet von Judith Babilon-Giersch am Klavier absolvierte sie ein zehnminütiges Blockflötenspiel.

Am Abend gab die Jury dann die Ergebnisse bekannt: Josefine errang einen tollen zweiten Preis! Musiklehrerin Brigitte Bleser (l., hier mit dem Vorstand des Fördervereins Günter Bleser) und Josefine haben schon das nächste Ziel vor Augen: Jugend musiziert in drei Jahren. Dann kann sich die Blockflöte wieder als Soloinstrument vorstellen. Und für Josefine Böckelühr ist möglicherweise wieder ein Spitzenplatz drin. Doch dazwischen liegen noch etliche Unterrichtsstunden und hoffentlich auch viele Auftritte in Schwerte und Umgebung.

(Text/Foto: Marie Tillmann)